Widerwärtigkeit
Widerwärtigkeit

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Widerwärtigkeit — 1. Eine gute Widerwärtigkeit ist, nüchtern einen Wein trinken. Lat.: Sunt bona mixta malis: sunt mala mixta bonis. (Chaos, 1048.) 2. In Widerwärtigkeit ist s leicht, den Tod verachten. Lat.: Rebus in adversis facile est contemnere mortem. (Chaos …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Widerwärtigkeit — ↑ Widerlichkeit. * * * Widerwärtigkeit,die:Widerlichkeit·Hässlichkeit …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Widerwärtigkeit — Wi|der|wär|tig|keit 〈f. 20〉 I 〈unz.〉 widerwärtige Beschaffenheit II 〈zählb.〉 widerwärtige Sache, unangenehmes Hindernis ● und ähnliche Widerwärtigkeiten * * * Wi|der|wär|tig|keit, die; , en [mhd. widerwerticheit = Gegensatz, Unglück]: a) <o.… …   Universal-Lexikon

  • Widerwärtigkeit — Wi|der|wär|tig|keit …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Widerwärtigkeit, die — Die Wíderwärtigkeit, plur. die en. 1. Der Zustand, da etwas widerwärtig ist, in den vorigen Bedeutungen, besonders der zweyten und dritten; ohne Plural. Die Widerwärtigkeit eines Menschen, dessen Fertigkeit, andern zu widersprechen und entgegen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ärgernis — Plage; Schererei (umgangssprachlich) * * * Är|ger|nis [ ɛrgɐnɪs], das; ses, se: etwas, worüber sich jmd. ärgert, woran jmd. Anstoß nimmt, was für jmdn. ärgerlich, unangenehm, anstößig, skandalös ist: seine häufige Abwesenheit war ein Ärgernis für …   Universal-Lexikon

  • Ungemach — Umstand; Unannehmlichkeit * * * Ụn|ge|mach 〈n.; s; unz.; fast nur noch poet.〉 1. Unglück 2. Beschwernis, große Mühe ● großes Ungemach erleiden; mancherlei Ungemach auf sich nehmen [zu mhd. gemach „Ruhe, Behagen“; → Gemach] * * * …   Universal-Lexikon

  • nein — denkste (umgangssprachlich); keineswegs; nö (umgangssprachlich); Pustekuchen (umgangssprachlich); von wegen (umgangssprachlich); nix da (umgangssprachlich); nee ( …   Universal-Lexikon

  • Widerlichkeit — Abscheulichkeit, Unausstehlichkeit, Unerträglichkeit, Verabscheuenswürdigkeit, Widerwärtigkeit. * * * Widerlichkeit,die:⇨Widerwärtigkeit …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Teufel — (s. ⇨ Teixel). 1. A mol muess ma m Teuffel uff de Wedel treta. – Birlinger, 1036. 2. All, wat de Düwel nich lesen kann (will), dat sleit he vörbi (oder: sleit he äwer). – Frommann, II, 389, 123; Eichwald, 346; Goldschmidt, 57; Kern, 1430. 3. Als… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”