widerstehend
widerstehend

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • renitent — widerspenstig; widersetzlich * * * re|ni|tent [reni tɛnt] <Adj.> (geh.): sich dem Willen, dem Wunsch, der Weisung eines anderen hartnäckig widersetzend: in der Klasse waren einige renitente Schüler. Syn.: ↑ aufmüpfig (ugs.), ↑ aufrührerisch …   Universal-Lexikon

  • Starrheit — Starrheit, Art der Raumerfüllung der Materie, der Ausdehnsamkeit u. der Tropfbarkeit entgegengesetzt, bei welcher die Materie beim Verschieben ihrer Theile ungleichen Widerstand zeigen, indem sich dieselben sowohl hinsichtlich der Richtung, nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kitt — Kitt, 1) Mischung, die weich u. dann klebend, feste u. harte Körper, wenn solche damit überzogen werden, nachdem sie durch Verdunstung auch selbst erhärtet ist, fest, lust u. wasserdicht verbindet, sonach auch zu Verschließung von Rissen u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Menschenrassen — (hierzu die »Ethnographische Karte«, mit Textblatt: »Übersicht der Menschenrassen und Völkerschaften«), die verschiedenen, durch besondere typische Eigenschaften (Rassenmerkmale) gekennzeichneten Gruppen, in die das Menschengeschlecht zerfällt.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Emequistol — Emequistol, Farbenbindemittel aus Petroleumrückständen, wachsartiges, durch bestimmte Behandlung erhaltenes Oel. Eine bestimmte Menge des Rückstandes[172] wird nach dem Schmelzen in der gleichen Menge eines benzinartigen Kohlenwasserstoffes von… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Feuerbeständig — Feuerbeständig, er, ste, adj. et adv. in der Chymie, der Wirkung des Feuers widerstehend, im Gegensatze flüchtiger Körper, welche sich im Feuer in Dämpfe auflösen; freylich alle Mahl in Vergleichung mit andern Substanzen, die es weniger sind. Das …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hart — Hart, härter, härteste oder härtste, adj. et adv. 1. Eigentlich, wo es diejenige Eigenschaft der Körper bezeichnet, nach welcher sie vermögend sind, einer leidentlichen Veränderung oder einem Stoße zu widerstehen, im Gegensatze des weich. In… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • resistiv — resistent; immun; widerstandsfähig; unempfänglich; unempfindlich * * * re|sis|tiv <Adj.> [engl. resistive] (Technik): auf Druck reagierend: e Touchscreens. * * * re|sis|tiv <Adj.> (Biol., Med.): äußeren Einwirkungen widerstehend; …   Universal-Lexikon

  • Amethyst — Ame|thỵst 〈m. 1; Min.〉 violetter Halbedelstein, Abart des Quarzes [<grch. amethystos <A...1 + methyein „trunken sein“; galt als Talismann gegen Trunkenheit; verwandt mit Met] * * * A|me|thỵst [griech. améthystos = nicht betrunken (nach… …   Universal-Lexikon

  • renitent — re|ni|tẹnt 〈Adj.〉 widerspenstig, widersetzlich [Etym.: <frz. rénitent »dem Druck widerstehend« <lat. renitens »sich entgegenstemmend«, Part. Präs. zu reniti »sich entgegenstemmen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”