widersprechen
widersprechen

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Widersprechen — Wíderspréchen, verb. irregul. neutr. (S. Sprechen,) welches mit haben gebraucht wird; ich widerspréche, widerspróchen; das Gegentheil behaupten, jemandes Ausspruch für falsch erklären; mit der dritten Endung der Person. Einem widersprechen.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • widersprechen — V. (Grundstufe) eine gegenteilige Meinung haben Synonym: widerreden Beispiele: Er widersprach ihr mit keinem Wort. Damit widersprichst du dir selbst. widersprechen V. (Aufbaustufe) mit etw. nicht in Einklang stehen, etw. ausschließen Synonym: im… …   Extremes Deutsch

  • widersprechen — widersprechen, widerspricht, widersprach, hat widersprochen 1. Da muss ich Ihnen widersprechen. 2. Er widerspricht sich ständig! …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • widersprechen — widersprechen, Widerspruch ↑ wider …   Das Herkunftswörterbuch

  • widersprechen — [Network (Rating 5600 9600)] …   Deutsch Wörterbuch

  • widersprechen — bestreiten; von der Hand weisen; in Abrede stellen; abstreiten; verneinen; verweigern; leugnen; unterschiedlicher Meinung sein; in Konflikt stehen; konfligieren; in Konflikt geraten; kollidieren * * * wi|der|spre|chen [vi:dɐ ʃprɛçn̩],… …   Universal-Lexikon

  • widersprechen — 1. a) für falsch/unrichtig/unwahr/unzutreffend erklären, nicht gelten lassen, widerreden, zurückweisen; (geh.): sich verwahren; (ugs.): Kontra geben. b) Einspruch erheben, nicht zustimmen, opponieren, Protest einlegen, protestieren, widersagen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • widersprechen — wi·der·sprẹ·chen; widerspricht, widersprach, hat widersprochen; [Vi] 1 (jemandem / etwas) widersprechen jemandes Meinung für unrichtig erklären und eine andere vertreten <einer Äußerung, einer Behauptung widersprechen>: Ich muss Ihnen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • widersprechen — wi|der|sprẹ|chen ; sich widersprechen; du widersprichst dir …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Widersprechen — 1. Wer nicht widerspricht, stimmt zu. Frz.: Souffrance et accoutumance est déshéritance. (Cahier, 1654.) 2. Wer widerspricht, der hat verricht t. (Oberösterr.) Ist schuldig. 3. Widersprechen ist ewig stärker als Ansprechen. – Graf, 433, 263. Der… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”