Urogenitalsinus
Uro|ge|ni|tal|si|nus
der; -s: bei den Säugetieren (ausgenommen Kloakentiere) u. beim Menschen der Raum, in den gemeinsam Harn- u. Geschlechtswege (Samenleiter bzw. Scheide) einmünden (Biol., Med.).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Urogenitalsinus —   [zu lateinisch genitalis »die Geschlechtsorgane betreffend«], Sinus urogenitalis, bei den Säugetieren (einschließlich des Menschen; ausgenommen Kloakentiere) der Raum, in den gemeinsam Harn und Geschlechtswege (Samenleiter beziehungsweise… …   Universal-Lexikon

  • Scheide — Möse (vulgär); Vagina (fachsprachlich); Loch (vulgär); Fut (vulgär); Yoni (fachsprachlich); Muschi (umgangssprachlich); Fotze ( …   Universal-Lexikon

  • Penis — männliches Glied; Pillermann (umgangssprachlich); Lümmel (umgangssprachlich); Pimmelmann (derb); Phallus (fachsprachlich); Zauberstab (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”