Traumatin
Trau|ma|tin
das; -s
<zu ↑...in>
aus verwundeten Pflanzenteilen isolierter Stoff, der verstärkte Zellteilung hervorruft.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Traumatin — IUPAC name (E) 12 oxododec 10 enoic acid …   Wikipedia

  • Traumatin — Trau|ma|tin 〈n. 11; unz.〉 pflanzliches Hormon, das eine schnellere Regeneration bei Verletzungen bewirkt [→ Trauma] * * * Trau|ma|tin, das; s [zu ↑Trauma (2)]: aus verwundeten Pflanzenteilen isolierter Stoff, der eine verstärkte Zellteilung… …   Universal-Lexikon

  • Traumatin — Trau|ma|tin 〈n.; Gen.: s; Pl.: unz.; Biochemie〉 pflanzl. Hormon, das Regeneration bei Verletzungen bewirkt [Etym.: zu grch. trauma »Wunde«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Traumatic acid — Chembox new Reference = [ Merck Index , 11th Edition, 9493] ImageFile = Traumatic acid structure.png ImageSize = 250px IUPACName = Dodec 2 enedioic acid OtherNames = trans Traumatic acid Section1 = Chembox Identifiers CASNo = 6402 36 4 PubChem =… …   Wikipedia

  • traumato... — trau|ma|to..., Trau|ma|to..., vor Vokalen meist traumat..., Traumat... <zu gr. traũma, Gen. traúmatos, vgl. ↑Trauma> Wortbildungselement mit der Bedeutung »Wunde, Verletzung; Wundbehandlung«, z. B. Traumatologie; Traumatin …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”