attrahieren

at|tra|hie|ren
[atra...]
<aus gleichbed. lat. attrahere>
(veraltet) anziehen, an sich ziehen.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tiebout-Modell — Das Tiebout Modell ist ein Modell der Bereitstellung steuerfinanzierter öffentlicher Güter. Es liefert eine Grundlage der Analyse fiskalischen Wettbewerbs (Theorie des effizienten Steuerwettbewerbs). Entwickelt wurde es von dem Ökonom Charles… …   Deutsch Wikipedia

  • Attractant — At|trac|tant* [ə træktənt] der od. das; s, s (meist Plur.) <aus gleichbed. engl. attractant zu lat. attractus, Part. Perf. von attrahere, vgl. ↑attrahieren> Lockstoff (für Insekten) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Attraktion — 1At|trak|ti|on die; , en <über gleichbed. engl. attraction, fr. attraction aus lat. attractio »das An sich Ziehen«; vgl.↑attrahieren>: 1. Anziehung, Anziehungskraft. 2. Glanznummer, Zugstück. Attraktion 2 2At|trak|ti| …   Das große Fremdwörterbuch

  • abstrakt — Adj std. (15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. abstractus (eigentlich abgezogen ), dem PPP. von l. abstrahere abziehen, wegziehen , zu l. trahere (tractum) ziehen, herleiten und l. ab von weg . Das Gegensatzpaar abstrakt konkret geht auf den… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Attraktion — Sf (Anziehungskraft), zugkräftige Darbietung (im Zirkus) erw. fremd. Erkennbar fremd (16. Jh., Bedeutung 19. Jh.) Entlehnung. Zunächst fachsprachlich (als Anziehungskraft ) entlehnt aus l. attractio, einem Nomen actionis zu l. attrahere anziehen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.