Servitin
Ser|vi|tin
die; -, -nen
weibliche Form zu ↑Servit>
Angehörige des weiblichen Zweiges der Serviten.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Servitin — Ser|vi|tin 〈[ vi: ] f. 22〉 Dienerin der Maria, Angehörige des kath. Schwesternordens * * * Ser|vi|tin, die; , nen: Angehörige des weiblichen Zweiges der Serviten. * * * Ser|vi|tin, die; , nen: Angehörige des weiblichen Zweiges der Serviten …   Universal-Lexikon

  • Servitin — Ser|vi|tin 〈[ vi: ] f.; Gen.: , Pl.: tin|nen〉 Dienerin der Maria, Angehörige des Servitenordens …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Servitin — Ser|vi|tin (Angehörige des weiblichen Zweiges der Serviten) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Johanna, B. (19) — 19B. Johanna, eine Servitin, die im J. 1351 starb und von den Bollandisten im Leben des hl. Johannes Angelus Porrus (s.d.) am 25. October einfach erwähnt wird. (X. 883.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Maria, V. (73) — 73V. Maria (7. Nov.), eine Servitin in Genua, wird im Elenchus aufgeführt …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Simona (2) — 2Simona (13. Sept.) eine Wittwe von ausgezeichneter Frömmigkeit, deren Artur in seinem Gynaeceum erwähnt. Sie starb zu Perugia als Servitin. (IV. 51.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Soderina, B. — B. Soderina (Sodrina), (1. Sept.), Servitin in Florenz, ist uns unbekannt …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • OSM — OSM, O. S. M. = Ọrdinis Servorum oder Servarum Mariae <lateinisch, »vom Orden der Diener[innen] Marias«>; vgl. Servit, Servitin …   Die deutsche Rechtschreibung

  • O. S. M. — OSM, O. S. M. = Ọrdinis Servorum oder Servarum Mariae <lateinisch, »vom Orden der Diener[innen] Marias«>; vgl. Servit, Servitin …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”