Schundliteratur
Schundliteratur

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schundliteratur — ist ein Begriff, mit dem angeblich unmoralische oder verderbte Literatur angeprangert wird. Die Schülerinnen, Schüler und Jungen Pioniere der 18. Grundschule in Berlin Pankow (Buchholz) werfen am Abend des Internationalen Kindertages 1955… …   Deutsch Wikipedia

  • Schundliteratur — Schundliteratur,die:Schmutzliteratur;Schund(abwert)+Dreigroschenheft·Groschenheft·Groschenroman …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schundliteratur — Schụnd|li|te|ra|tur 〈f. 20; unz.〉 kitschiges, schlechtes Schrifttum * * * Schụnd|li|te|ra|tur, die <o. Pl.>: Literatur, die ↑ Schund (1) ist. * * * Schụnd|li|te|ra|tur, die <o. Pl.>: Literatur, die ↑Schund (a) ist …   Universal-Lexikon

  • Schundliteratur — Schụnd|li|te|ra|tur, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schundroman — Schundliteratur ist ein Begriff, mit dem angeblich unmoralische oder verderbte Literatur angeprangert wird. Zur Zeit des den Begriff prägenden Schmutz und Schundgesetzes der Weimarer Republik von 1926 ging es vor allem gegen Romane oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Berner Prozess — Der sogenannte Berner Prozess war ein international beachteter Strafprozess, der 1933 bis 1935 aufgrund einer Strafanzeige des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds (SIG) und der Israelitischen Kultusgemeinde Bern wegen Verstosses gegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Massenliteratur — Der Begriff „trivial“ kommt vom lat. trivialis und geht auf trivium (Kreuzung dreier Wege) zurück. Später bezog sich der Ausdruck auf das Propädeutikum der artes liberales und bedeutete „das allgemein Bekannte, Gewöhnliche“. Unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Paraliteratur — Der Begriff „trivial“ kommt vom lat. trivialis und geht auf trivium (Kreuzung dreier Wege) zurück. Später bezog sich der Ausdruck auf das Propädeutikum der artes liberales und bedeutete „das allgemein Bekannte, Gewöhnliche“. Unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Trivialautor — Der Begriff „trivial“ kommt vom lat. trivialis und geht auf trivium (Kreuzung dreier Wege) zurück. Später bezog sich der Ausdruck auf das Propädeutikum der artes liberales und bedeutete „das allgemein Bekannte, Gewöhnliche“. Unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Protokolle der Weisen von Zion — Sergei Nilus, Das Große im Kleinen. Titelillustration der russischen Ausgabe aus dem Jahr 1911, die den Text der Protokolle der Weisen von Zion enthält. Die einzelnen Abbildungen stammen aus Dogme et rituel de la haute magie des französischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”