Schuldbefreiung
Schuldbefreiung

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Exkulpation — Entlastung * * * Ex|kul|pa|ti|on 〈f. 20〉 Rechtfertigung, Befreiung, Entlastung von Schuld [<neulat. exculpatio „Rechtfertigung“ <lat. ex „aus, weg von“ + culpa „Schuld“] * * * Ex|kul|pa|ti|on, die; , en [mlat. exculpatio = Schuldbefreiung,… …   Universal-Lexikon

  • Exkulpation — Ex|kul|pa|ti|on die; , en <aus mlat. exculpatio »Schuldbefreiung« zu exculpare, vgl. ↑exkulpieren> Rechtfertigung, Entschuldigung, Schuldbefreiung (Rechtsw.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Exculpation — Unter der Exkulpation (von lat. culpa, „Schuld“) wird in der Rechtswissenschaft die Schuldbefreiung einer Person verstanden. Schuldrecht Im Schuldrecht wird die Exkulpation benutzt, um vermutetes Verschulden zu widerlegen. Dies betrifft im… …   Deutsch Wikipedia

  • Exkulpation — Unter der Exkulpation (von lat. culpa, „Schuld“) wird in der Rechtswissenschaft die Schuldbefreiung einer Person verstanden. Schuldrecht Im Schuldrecht wird die Exkulpation benutzt, um vermutetes Verschulden zu widerlegen. Dies betrifft im… …   Deutsch Wikipedia

  • Exkulpierung — Unter der Exkulpation (von lat. culpa, „Schuld“) wird in der Rechtswissenschaft die Schuldbefreiung einer Person verstanden. Schuldrecht Im Schuldrecht wird die Exkulpation benutzt, um vermutetes Verschulden zu widerlegen. Dies betrifft im… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurantgeld — Eine Kurantmünze ist eine „vollwertige, umlaufende, gangbare, kursierende“ Münze, deren Wert durch das Metall, aus dem sie besteht, gedeckt ist, d. h. der Kurswert entspricht (fast) ihrem Metallwert, wenn man einmal vom so genannten Schlagschatz… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurantmünze — Eine Kurantmünze, alt: Courantmün(t)ze, ist eine „vollwertige, umlaufende, gangbare, kursierende“ Münze, deren Wert durch das Metall, aus dem sie besteht, gedeckt ist. Der Kurswert entspricht damit nahezu ihrem Metallwert, abgesehen von dem als… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurantwährung — Eine Kurantmünze ist eine „vollwertige, umlaufende, gangbare, kursierende“ Münze, deren Wert durch das Metall, aus dem sie besteht, gedeckt ist, d. h. der Kurswert entspricht (fast) ihrem Metallwert, wenn man einmal vom so genannten Schlagschatz… …   Deutsch Wikipedia

  • Hinterlegung — (Deposition) ist die Übergabe des geschuldeten Gegenstandes an eine durch gesetzliche Vorschriften (notwendige H.) oder Vereinbarung (freiwillige H.) bestimmte Person oder Behörde. Die hinterlegten Gegenstände nennt man auch Depositen, den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Insolvenzordnung (InsO) — i.d.F. vom 5.10.1994 (BGBl I 2866), trat zum 1.1.1999 in Kraft. Grundzüge der Regelung: In der Insolvenzordnung ging die Konkursordnung von 1877 und die Vergleichsordnung von 1935 und die in den neuen Bundesländern noch geltende ⇡… …   Lexikon der Economics

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”