Recalltest
Re|call|test
der; -s, Plur. -s, auch -e: Verfahren, durch das geprüft wird, welche Werbeappelle, -aussagen o. Ä. bei der Versuchsperson im Gedächtnis geblieben sind

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Recalltest — Gedächtnistest, Erinnerungstest. 1. Begriff: Direktes Messverfahren der Gedächtnisinhalte oder Messverfahren der Werbewirkung. 2. Arten: Es können zwei Arten unterschieden werden: (1) Freie Reproduktion (Free Recall) und (2) unterstützte… …   Lexikon der Economics

  • Recalltest — Re|call|test [rɪ kɔ:l...], der; [e]s, s, auch: e [zu engl. recall = Erinnerungsvermögen; Rückruf] (Werbespr.): Verfahren, durch das geprüft wird, welche Appelle, Aussagen o. Ä. der Werbung bei der Versuchsperson im Gedächtnis geblieben sind …   Universal-Lexikon

  • Recalltest — Re|call|test 〈[rıkɔ:l ] m.; Gen.: s, Pl.: s od. e〉 Untersuchung der Einprägsamkeit von Werbebotschaften (mithilfe von Testpersonen) [Etym.: <engl. recall »zurückrufen, erinnern; Zurücknahme, Widerruf« + Test] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Aided Recall — ⇡ Recalltest …   Lexikon der Economics

  • Bildrecall — ⇡ Recalltest …   Lexikon der Economics

  • Erinnerungstest — ⇡ Recalltest …   Lexikon der Economics

  • Free Recall — ⇡ Recalltest …   Lexikon der Economics

  • Gedächtnistest — ⇡ Recalltest …   Lexikon der Economics

  • Markenrecall — ⇡ Recalltest …   Lexikon der Economics

  • Impact-Test — Verfahren des ⇡ Recalltests zur Messung der Erinnerungswirkung von Werbung. Die Befragung erfolgt ungestützt (Unaided Recalltest). Ablauf: Durch Stichprobe ausgewählter Personen wird eine Zeitschrift zum Lesen vorgelegt. Später wird erhoben, an… …   Lexikon der Economics

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”