Pyroelektrizität
Py|ro|elek|tri|zi|tät*
die; -: bei manchen Kristallen an entgegengesetzten Seiten bei schneller Erwärmung auftretende elektr. Ladungen.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pyroelektrizität — Pyroelektrizität, die beim Erwärmen oder Abkühlen gewisser Kristalle erregte Elektrizität (Kristallelektrizität). Manche Kristalle sind polarelektrisch, wie Turmalin, der beim Erwärmen am einen Ende positiv (analoger Pol), am andern (antiloger… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pyroelektrizität — Pyroelektrizität, die beim Erwärmen oder Abkühlen mancher Kristalle auftretende Elektrizität (Kristallelektrizität) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Pyroelektrizität — Pyroelektrizität, die bei manchen Kristallen durch Erwärmung erregte Elektrizität, wobei entgegengesetzte Enden (Pole) entweder entgegengesetzt elektrisch werden, wie beim Turmalin, oder gleichartig elektrisch, wie beim Topas …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pyroelektrizität — Pyrosensor für Bewegungsmelder mit zwei Pyroelementen (6,5 mm Durchmesser) Pyroelektrizität (griech. pyrein, πυρος pyro = „brennen, ich brenne“, auch: pyroelektrischer Effekt, pyroelektrische Polarisation) ist die Eigenschaft einiger… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyroelektrizität — Py|ro|elek|tri|zi|tät auch: Py|ro|elekt|ri|zi|tät 〈f.; ; unz.〉 durch Temperaturänderungen bei manchen Kristallen auftretende elektrische Spannungen an den Kristalloberflächen * * * Py|ro|e|lek|t|ri|zi|tät [↑ pyro (1)]: bei Kristallen mit… …   Universal-Lexikon

  • Pyroelektrizität — piroelektra statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. pyroelectricity vok. Pyroelektrizität, f rus. пироэлектричество, n pranc. pyro électricité, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Pyroelektrizität — Py|ro|e|lek|tri|zi|tät auch: Py|ro|e|lekt|ri|zi|tät 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Physik〉 durch Temperaturänderungen bei manchen Kristallen auftretende elektrische Spannungen an den Kristalloberflächen …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Achroit — Turmalingruppe verschiedene Turmalin Minerale aus Madagaskar Chemische Formel XY3Z6[(BO3)3T6O18(OH,O)3(OH,F,O)] X=(Ca,Na,K,[]), Y=(Mg,Li,Al,Mn,Fe2+,Fe3+,V,Cr,Ti,Cu,[]), Z=(Al,Mg,Cr,V,Fe3+,Ti), T=(Si,Al,B,Be) …   Deutsch Wikipedia

  • Buergerit — Turmalingruppe verschiedene Turmalin Minerale aus Madagaskar Chemische Formel XY3Z6[(BO3)3T6O18(OH,O)3(OH,F,O)] X=(Ca,Na,K,[]), Y=(Mg,Li,Al,Mn,Fe2+,Fe3+,V,Cr,Ti,Cu,[]), Z=(Al,Mg,Cr,V,Fe3+,Ti), T=(Si,Al,B,Be) …   Deutsch Wikipedia

  • Chromdravit — Turmalingruppe verschiedene Turmalin Minerale aus Madagaskar Chemische Formel XY3Z6[(BO3)3T6O18(OH,O)3(OH,F,O)] X=(Ca,Na,K,[]), Y=(Mg,Li,Al,Mn,Fe2+,Fe3+,V,Cr,Ti,Cu,[]), Z=(Al,Mg,Cr,V,Fe3+,Ti), T=(Si,Al,B,Be) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”