applizieren

ap|pli|zie|ren
<aus lat. applicare »anfügen, anwenden, hinwenden«>:
1. anwenden.
2. verabreichen, verabfolgen, dem Körper zuführen (z. B. Arzneimittel; Med.).
3. [Farben] auftragen.
4. [Stoffmuster] aufnähen.
5. sich -: (veraltet) sich auf etw. verlegen

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Applizieren — (lat.), aufheften, auslegen (von Farben); anwenden; einem etwas beibringen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Applizieren — (lat.), aufheften, anpassen, anwenden, beibringen; Farben auftragen (in der Färberei) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • applizieren — applizieren:⇨aufnähen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • applizieren — »anwenden; (Farben) auftragen; aufnähen, als modische Verzierung anbringen«: Das seit dem Anfang des 16. Jh.s bezeugte Verb ist entlehnt aus lat. applicare »anfügen; anwenden«, einer Bildung zu lat. plicare »falten, zusammenlegen« (vgl. ↑… …   Das Herkunftswörterbuch

  • applizieren — ap|pli|zie|ren 〈V.〉 1. Stoff, Gewebe applizieren aufnähen 2. Heilmittel applizieren anwenden, verabreichen 3. Farben applizieren auftragen [Etym.: <lat. applicare »zusammenfügen« <ad »zu« + plicare »zusammenfalten«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • applizieren — einsetzen; gebrauchen; nutzen; anwenden; zum Einsatz bringen; (Betriebsart ...) fahren; in Gebrauch nehmen; deployen (fachsprachlich); benützen; benutzen; …   Universal-Lexikon

  • applizieren — ap|plizi̲e̲|ren: [Medikamente] verabreichen; dem Körper zuführen (z. B. subkutan) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • applizieren — ap|pli|zie|ren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Applikator — Ein Applikator ist ein röhren , düsen oder stabförmiges Hilfsmittel zum Aufsetzen dekorativer Details auf Textilien oder Möbel etc., siehe Applike zum Aufbringen von Materialien mit bestimmten Eigenschaften auf ein Grundmaterial, zum Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Applikant — Ap|pli|kạnt 〈m. 16; veraltet〉 Bewerber, Bittsteller [→ applizieren] * * * Ap|pli|kạnt, der; en, en [lat. applicans (Gen.: applicantis), 1. Part. von: applicare, ↑applizieren] (veraltet): a) Bewerber, Anwärter; b) …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.