Ostrazismus
Os|tra|zis|mus
der; -
<über nlat. ostracismus aus gleichbed. gr. ostrakismós, vgl. ↑Ostrakismos>
altathenisches Volksgericht, das die Verbannung eines Bürgers beschließen konnte (bei der Abstimmung wurde dessen Name von jedem ihn verurteilenden Bürger auf ein Ostrakon geschrieben);
Scherbengericht

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ostrazismus — (griech. Ostrakismos, Scherbengericht), ein Volksgericht bei den alten Griechen, hauptsächlich in Athen, aber auch in Argos, Megara, Milet und Syrakus, wo es Petalismos (»Blättergericht«) hieß, das Männer, die ein die Freiheit des Staates… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ostrazísmus — (grch.), Scherbengericht (benannt nach den bei der Volksabstimmung gebrauchten, mit dem Namen des zu Verbannenden versehenen Scherben, grch. óstrakon), eine im alten Griechenland, bes. in Athen übliche Art polit. Maßregelung von Bürgern, deren… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ostrazismus — Scherben mit den Namen Perikles, Kimon, Aristeides und jeweils ihre Patronyma Das „Scherbengericht“ (der Ostrakismos, griech. ὁ ὀστρακισμός; früher war überwiegend die lateinische Form „Ostrazismus“ üblich) war in der griechischen …   Deutsch Wikipedia

  • Ostrazismus — ◆ Os|tra|zịs|mus 〈m.; ; unz.〉 = Scherbengericht [zu grch. ostrakon „Scherbe“] ◆ Die Buchstabenfolge os|tr... kann in Fremdwörtern auch ost|r... getrennt werden. * * * Os|t|ra|zịs|mus, der; [griech. ostrakismós, zu: óstrakon = (Ei ,… …   Universal-Lexikon

  • Ostrazismus — ◆ Os|tra|zịs|mus 〈m.; Gen.: ; Pl.: unz.; im antiken Athen〉 Gericht, aufgrund dessen das Volk einen Bürger verbannen konnte, Scherbengericht [Etym.: <grch. ostrakon »Scherbe« (Tonscherben wurden damals als »Stimmzettel« benutzt)]   ◆ Die… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Ostrazismus — ⇡ Konstitutionenökonomik …   Lexikon der Economics

  • Ostrazismus — Os|t|ra|zịs|mus, der; <griechisch> (Scherbengericht, altathenisches Volksgericht) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Scherbengericht — Schẹr|ben|ge|richt 〈n. 11; im antiken Athen〉 Volksgericht, das die Verbannung eines Bürgers beschloss; Sy Ostrazismus [als „Stimmzettel“ wurden Tonscherben benutzt] * * * Schẹr|ben|ge|richt, das: Ostrazismus: Ü ein S. über jmdn. veranstalten… …   Universal-Lexikon

  • Isma — Das Suffix ismus (manchmal auch in der Form smus) ist ein Mittel zur Wortbildung durch Ableitung (Derivation). Das entstandene Wort bezeichnet ein Abstraktum, oft ein Glaubenssystem, eine Lehre, eine Ideologie oder eine geistige Strömung in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ismen — Das Suffix ismus (manchmal auch in der Form smus) ist ein Mittel zur Wortbildung durch Ableitung (Derivation). Das entstandene Wort bezeichnet ein Abstraktum, oft ein Glaubenssystem, eine Lehre, eine Ideologie oder eine geistige Strömung in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”