Ostrakismos
Os|tra|kis|mos
der; -
<aus gr. ostrakismós, eigtl. »Scherbengericht«, zu óstrakon, vgl. ↑Ostrakon>
svw. ↑Ostrazismus.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ostrakismos — (gr, Scherbengericht, od. vielmehr Scherbenurtheil), in Athen ein politisches Verfahren[503] bestehend in der Verbannung einzelner hervorragender Männer, von deren wachsendem Ansehen man fürchtete, daß sie der Volksfreiheit gefährlich werden… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ostrakismos — Scherben mit den Namen Perikles, Kimon, Aristeides und jeweils ihre Patronyma Das „Scherbengericht“ (der Ostrakismos, griech. ὁ ὀστρακισμός; früher war überwiegend die lateinische Form „Ostrazismus“ üblich) war in der griechischen …   Deutsch Wikipedia

  • Ostrakismos — Ostrakismọs   [griechisch] der, , Ostrazịsmus, Scherbengericht, in Athen vermutlich durch Kleisthenes gesetzlich eingeführte, zuerst 487 v. Chr. angewendete Maßregel, durch die das Volk die Verbannung einzelner Bürger auf zehn Jahre aussprechen …   Universal-Lexikon

  • ОСТРАКИЗМ — (ostrakismos) в Др. Афинах изгнание отд. лиц из города по постановлению нар. собрания. О. был введен Клисфеном в кон. 6 в. до н. э. как мера против восстановления тирании (впервые применен в 487 485 до н. э.), позднее к О. стали прибегать как к… …   Советская историческая энциклопедия

  • Ostrakismus — Scherben mit den Namen Perikles, Kimon, Aristeides und jeweils ihre Patronyma Das „Scherbengericht“ (der Ostrakismos, griech. ὁ ὀστρακισμός; früher war überwiegend die lateinische Form „Ostrazismus“ üblich) war in der griechischen …   Deutsch Wikipedia

  • Ostrazismus — Scherben mit den Namen Perikles, Kimon, Aristeides und jeweils ihre Patronyma Das „Scherbengericht“ (der Ostrakismos, griech. ὁ ὀστρακισμός; früher war überwiegend die lateinische Form „Ostrazismus“ üblich) war in der griechischen …   Deutsch Wikipedia

  • Scherbengericht — Scherben mit den Namen Perikles, Kimon, Aristeides und jeweils ihre Patronyma Das „Scherbengericht“ (der Ostrakismos, griech. ὁ ὀστρακισμός; früher war überwiegend die lateinische Form „Ostrazismus“ üblich) war in der griechischen Antike, vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Hyperbolos — (griechisch Ὑπέρβολος; † 411 v. Chr.) war ein athenischer Lampenhändler und Politiker des 5. Jahrhunderts v. Chr., der um 422 v. Chr. führender Demagoge werden wollte und dafür vor allem den Spott der Komödie erntete. Um 417 v. Chr. wurde er …   Deutsch Wikipedia

  • Pentekontaetie — (Pentekontaë tie von πεντήκοντα pentēkonta = 50, ἔτος etos = Jahr) ist eine moderne Bezeichnung der ungefähr 50 Jahre vom Ende des Xerxes Zuges mit der Schlacht von Plataiai (479 v. Chr.) bis zum Beginn des Peloponnesischen Krieges (431 v. Chr.) …   Deutsch Wikipedia

  • 400er v. Chr. — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 2. Jt. v. Chr. | 1. Jahrtausend v. Chr. | 1. Jt. | ► ◄ | 7. Jh. v. Chr. | 6. Jh. v. Chr. | 5. Jahrhundert v. Chr. | 4. Jh. v. Chr. | 3. Jh. v. Chr. | ► Das 5.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”