Oktave
Ok|ta|ve
die; -, -n
<aus gleichbed. mlat. octava (vox), vgl. 2Oktav>:
1.
a) der achte Ton einer ↑diatonischen Tonleiter vom Grundton an, wobei der Zusammenklang als ↑Konsonanz empfunden wird;
b) Intervall von acht ↑diatonischen Stufen (Mus.).
2. svw. ↑Ottaverime.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oktave — (octava, lat.), in der katholischen Liturgie zunächst der achte Tag (dies octava) nach einem Feste, dann überhaupt die achttätige Feier eines großen Kirchenfestes. Sich anlehnend an den alttestamentlichen Gebrauch (Osterfest, Versöhnungsfest,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Oktave — Oktave, das Tonintervall, für welches das Verhältnis der Schwingungszahlen 1 : 2 beträgt; s. Schall …   Lexikon der gesamten Technik

  • Oktave — Oktāve (lat.), im diatonischen System der 8. Ton vom Grundton aus, mit diesem gleichklingend, die Grundlage unsers Tonsystems; in der kath. Kirche die 8 Tage dauernde religiöse Feier bestimmter heiliger Feste …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Oktave — Sf Intervall von acht diatonischen Tonstufen erw. fach. (13. Jh.) Entlehnung. Übernommen aus ml. octāva, dem substantivierten Femininum von l. octāvus der Achte .    Ebenso nndl. octaaf, ne. octave, nfrz. octave, nschw. oktav, nnorw. oktav. ✎ DF… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Oktave — Oktave: Die musikalisch fachsprachliche Bezeichnung für den achten Ton der diatonischen Tonleiter vom Grundton an (mhd. octāv) und danach auch für ein Intervall im Abstand von acht Tönen beruht auf mlat. octava (vox). Das zugrunde liegende… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Oktave — Diatonische Intervalle Prime Sekunde Terz Quarte Quinte Sexte Septime Oktave None Dezime Undezime Duodezime Tredezime Halbton/Ganzton Besondere Intervalle …   Deutsch Wikipedia

  • Oktave — Ok|ta|ve [ɔk ta:və], die; , n (Musik): a) achter Ton [vom Grundton an]. b) Intervall von acht Tonstufen einer diatonischen Tonleiter: eine Oktave greifen, anschlagen, spielen. * * * Ok|ta|ve 〈[ və] f. 19〉 1. 〈Mus.〉 1.1 achter u. letzter Ton der… …   Universal-Lexikon

  • Oktave — Ok|ta|ve 〈 [ və] f.; Gen.: , Pl.: n〉 1. 〈Musik〉 a) achter u. letzter Ton der diaton. Tonleiter b) Intervall von acht Tönen c) kleine Oktave unter der eingestrichenen Oktave liegende, mit kleinem Buchstaben gekennzeichnete Oktave 2. 〈kath. Kirche〉 …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Oktave — нем. [окта/вэ] октава ◊ Oktave höher [окта/вэ хэ/ер] октавой выше Oktave tiefer [окта/вэ ти/фэр] октавой ниже …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • Oktave — Ok·ta̲·ve [ və] die; , n; 1 der Abstand (Intervall) von acht Tönen der Tonleiter <eine Oktave höher, tiefer singen, greifen> 2 die acht Töne, die zu einer Tonleiter gehören <Oktaven greifen, spielen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Oktave — oktava statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Nesisteminis nedimensinis dažnių intervalo matavimo vienetas, lygus dažnių intervalui, kurio viršutinio f₂ ir apatinio f₁ ribinių dažnių dalmens dvejetainis logaritmas lygus 1, t …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”