Nominalpräfix
No|mi|nal|prä|fix
das; -es, -e: ↑Präfix, das vor ein ↑Nomen tritt (z. B. Ur-, ur- in Urbild, uralt).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nominalpräfix — No|mi|nal|prä|fix, das (Sprachwiss.): Präfix, das vor ein ↑ Nomen (2) tritt (z. B. Ur , ur in Urbild, uralt). * * * No|mi|nal|prä|fix, das (Sprachw.): Präfix, das vor ein ↑Nomen (2) tritt (z. B. Ur , ur in Urbild, uralt) …   Universal-Lexikon

  • Nominalpräfix — No|mi|nal|prä|fix 〈n.; Gen.: es, Pl.: e; Gramm.〉 Präfix, das sich mit einem Nomen (1) verbindet, z. B. (un)schön, (Un)glaube …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Bantu-Sprachen — Die Bantusprachen bilden eine Untergruppe des Volta Kongo Zweigs der afrikanischen Niger Kongo Sprachen. Es gibt etwa 500 Bantusprachen, die von ca. 200 Mio. Menschen gesprochen werden. Sie sind im gesamten mittleren und südlichen Afrika… …   Deutsch Wikipedia

  • Bantusprache — Die Bantusprachen bilden eine Untergruppe des Volta Kongo Zweigs der afrikanischen Niger Kongo Sprachen. Es gibt etwa 500 Bantusprachen, die von ca. 200 Mio. Menschen gesprochen werden. Sie sind im gesamten mittleren und südlichen Afrika… …   Deutsch Wikipedia

  • Bantusprachen — Die ungefähre Verteilung der Bantusprachen (orange) und der anderen afrikanischen Sprachfamilien …   Deutsch Wikipedia

  • Beichte — Beichte: Die nhd. Form »Beichte« hat sich über mhd. bigiht, zusammengezogen bīht‹e› aus ahd. bigiht, bijiht entwickelt, das mit dem Nominalpräfix ahd. bi (vgl.↑ be... ) und ahd. jiht »Aussage, Bekenntnis« (vgl. ↑ Gicht) gebildet ist. Das ahd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Ohnmacht — Macht: Das altgerm. Wort mhd., ahd. maht, got. mahts, engl. might (anders gebildet aisl. māttr) ist das Verbalabstraktum zu dem unter ↑ mögen (ursprünglich »können, vermögen«) behandelten Verb. Dazu stellen sich die Bildungen entmachten »der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • ohnmächtig — Ohnmacht »Schwächeanfall mit Bewusstlosigkeit«: Die nhd. Form »Ohnmacht« (frühnd. onmacht) hat sich durch Anlehnung an das unter ↑ ohne behandelte Wort aus mhd. āmaht entwickelt. Das Nominalpräfix ahd., mhd. ā »fort, weg, fehlend, verkehrt«,… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”