Nationalitätsprinzip


Nationalitätsprinzip
Na|ti|o|na|li|täts|prin|zip
das; -s: (bes. im 19. Jh. erhobene) Forderung, dass jede Nation in einem Staat vereint sein solle.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nationalitätsprinzip — Na|ti|o|na|li|täts|prin|zip, das <o. Pl.> (Rechtsspr.): Prinzip, nach dem bestimmte Rechtsordnungen nur für die Staatsangehörigen u. nicht für alle innerhalb der Staatsgrenzen lebenden Menschen gelten. * * * Na|ti|o|na|li|täts|prin|zip, das …   Universal-Lexikon

  • Nationalitätsprinzip — ⇡ Internationales Steuerrecht (IStR) …   Lexikon der Economics

  • Nationalitätsprinzip — Na|ti|o|na|li|täts|prin|zip, das; s …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Nation — (lat., Völkerschaft), ein nach Abstammung, Sitte und Sprache zusammengehöriger Teil der Menschheit; Nationalität, die Zugehörigkeit zu diesem Teil. Das Wort N. wird nur in diesem Sinne, das Wort Volk sowohl in diesem Sinne als auch zur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Internationales Steuerrecht (IStR) — I. Begriff:1. Das IStR i.e.S. erfasst alle dem ⇡ Völkerrecht zugehörigen steuerlich relevanten Normen des staatlichen Kollisionsrechts, d.h. diejenigen Normen, die die Abgrenzung der sich überschneidenden Steuerhoheiten zum Gegenstand haben. 2.… …   Lexikon der Economics

  • Augusto Pierantoni — (* 24. Juni 1840 in Chieti; † 12. März 1911 in Rom) war ein italienischer Jurist und Politiker. Er wirkte unter anderem als Professor an verschiedenen italienischen Universitäten und als Senator. Darüber hinaus war er 1873 an der Gründung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Buske — (* 25. Oktober 1894 in Bad Polzin; † 27. Februar 1930 in Wesermünde (heute: Bremerhaven)) war ein deutscher Jurist und Geschäftsführer verschiedener Bauernverbände. Innerhalb der Jugendbewegung zählte er zu den wichtigsten Persönlichkeiten des… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Jacoby — (* 1. Mai 1805 in Königsberg; † 6. März 1877 ebenda) war ein deutscher Arzt, Vorkämpfer für die jüdische Gleichberechtigung, preußischer Politiker und führender deutscher Radikaldemokrat. I …   Deutsch Wikipedia

  • Wartheland — Reichsgau Wartheland Der Reichsgau Wartheland bestand im Verband des Deutschen Reiches von 1939 bis 1945. Dem lag eine völkerrechtswidrige Annexion polnischen Territoriums durch die Reichsregierung zu Grunde. Die Benennung nahm Bezug auf die das… …   Deutsch Wikipedia

  • Legitimität — (neulat.), Gesetz oder Rechtmäßigkeit eines Besitzes, Anspruchs, Verhältnisses etc., in engerer Bedeutung Rechtmäßigkeit einer Staatsregierung. Der verfassungsmäßig zur Regierung Berechtigte heißt der legitime Regent, im Gegensatz zum Usurpator,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.