Motiv
Mo|tiv
[mo...] das; -s, -e [...və]
<aus gleichbed. mlat. motivum, substantiviertes Neutr. von spätlat. motivus »bewegend, antreibend«, zu lat. motum, vgl. ↑Motor;
Bed. 2 u. 3 über fr. motif>:
1. Beweggrund, Antrieb, Ursache;
Zweck;
Leitgedanke.
2. Gegenstand einer künstlerischen Darstellung;
Vorlage (bild. Kunst; Literaturw.).
3. kleinste, gestaltbildende musikalische Einheit [innerhalb eines Themas] (Mus.).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Motiv — Motiv …   Deutsch Wörterbuch

  • motiv — MOTÍV, motive, s.n. I. Cauza, raţiunea, pricina unei acţiuni; imboldul care împinge la o acţiune sau care determină o acţiune; mobil. ♢ loc. adv. Fără motiv = nejustificat. ♢ loc. conj. Pentru motivul că... = fiindcă, deoarece. ♦ Pretext. ♢ loc.… …   Dicționar Român

  • Motiv. — Motiv.   Identisch mit dem Motiv ist häufig die Headline, der »Aufhänger« in der populären Musik; so gesehen stellt ein originelles Motiv den entscheidenden Einfall für einen Titel dar. Wesentliche Methoden der motivischen Arbeit, der weiteren… …   Universal-Lexikon

  • Motiv — Sn std. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ml. motivum Beweggrund, Antrieb , einer Substantivierung von l. mōtīvus zur Bewegung geeignet, beweglich , zu l. movēre (mōtum) bewegen . Die künstlerische Bedeutung Thema (usw.) nach frz. motif m., das… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Motiv — »Beweggrund, Antrieb; Leitgedanke; Gegenstand einer künstlerischen Darstellung; Thema, Bild als Bestandteil eines künstlerischen, literarischen Werkes; kleinste Einheit eines musikalischen Themas«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Substantiv ist aus …   Das Herkunftswörterbuch

  • Motīv — (v. lat.), Beweggrund, Bestimmungsgrund zu einer Handlung; daher Motiviren, 1) durch Gründe bes. bestimmen; 2) Beweggründe od. Ursachen angeben; 3) (in der Kunstsprache) einen Moment der Darstellung durch einen in dieselbe verflochtenen Umstand… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Motīv — (mittellat. motivum, »das in Bewegung Setzende«, von movere, bewegen), soviel wie Beweggrund; daher: etwas motivieren, soviel wie die bestimmenden Gründe dafür angeben und es dadurch rechtfertigen. In der Psychologie heißen Motive im weitern Sinn …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Motiv — Motīv (lat.), Beweggrund, Triebfeder einer Handlung; in der Musik eine Figur von wenigen Tönen, aus deren Wiederholung, Veränderung und Vermischung mit andern M. größere Tonfolgen sich entwickeln (s. auch Leitmotive). Motivieren, begründen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Motiv — Motiv, Beweggrund; motiviren, Beweggründe angeben …   Herders Conversations-Lexikon

  • mòtīv — m 〈G motíva〉 1. {{001f}}psih. ono što pokreće na neku djelatnost; svrha, cilj, poticajna okolnost, pobuda 2. {{001f}}a. {{001f}}umj. jedan od povezujućih dijelova umjetničkog djela, njegov sadržaj, siže b. {{001f}}lik. likovni detalj, šara,… …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • motiv — mòtīv m <G motíva> DEFINICIJA 1. psih. ono što pokreće na neku djelatnost, poticajna okolnost; cilj, pobuda, svrha 2. a. umj. jedan od povezujućih dijelova umjetničkog djela, njegov sadržaj, siže b. lik. likovni detalj, šara, ornament c.… …   Hrvatski jezični portal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”