Mosaizismus
Mo|sa|i|zis|mus
der; -
<zu ↑...izismus>
das Vorhandensein von zwei verschiedenen Blutgruppen in einem Individuum infolge einer genetischen Fehlbildung (Med.).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mosaizismus — Als Mosaik bezeichnet man in der Genetik ein Individuum, in dessen Körper Zellen mit unterschiedlichen Karyotypen und/oder Genotypen vorkommen, wobei sämtliche Körperzellen von derselben befruchteten Eizelle abstammen. Ein Mosaik muss von einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Mosaizismus — Mosai|zịsmus [zu frz. mosaïque = Mosaik; buntes Allerlei] m; : Vorhandensein von zwei verschiedenen Blutgruppen in einem Individuum als Folge einer genetischen Mißbildung …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Präimplantationsdiagnostik — Embryonen im 2 und 4 Zellen Stadium Als Präimplantationsdiagnostik (PID) werden zellbiologische und molekulargenetische Untersuchungen bezeichnet, die dem Entscheid darüber dienen, ob ein durch in vitro Fertilisation erzeugter Embryo in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Heterochromie der Haare — Mit dem Begriff Haar Heterochromie wird das Auftreten verschiedener Haarfarben bei demselben Individuum bezeichnet. Während Farbunterschiede beim Menschen zwischen unterschiedlichen Regionen, wie beispielsweise zwischen der Kopfbehaarung und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexanderkrankheit — Klassifikation nach ICD 10 G37.8 Sonstige näher bezeichnete demyelinisierende Krankheiten des Zentralnervensystems …   Deutsch Wikipedia

  • Blaschko-Linien — Die Blaschko Linien beschreiben den Ausbreitungsweg von Zellen während der Embryogenese, welche die Anordnung von Hautveränderungen in Form eigentümlicher Muster bestimmen. Durch genetische Varianzen oder Mutationen können diese Zellen eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Haar-Heterochromie — Mit dem Begriff Haar Heterochromie wird das Auftreten verschiedener Haarfarben bei demselben Individuum bezeichnet. Während Farbunterschiede beim Menschen zwischen unterschiedlichen Regionen, wie beispielsweise zwischen der Kopfbehaarung und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Morbus Alexander — Klassifikation nach ICD 10 G37.8 Sonstige näher bezeichnete demyelinisierende Krankheiten des Zentralnervensystems …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”