Minimaxtheorem
Mi|ni|max|the|o|rem
[auch 'mini...] das; -s: math. Lehrsatz der Spieltheorie, nach dem Spieler nur dann ihren eigenen Anteil am Gesamtergebnis maximieren können, wenn sie den des Gegners zu minimieren vermögen.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Minimaxtheorem — Mị|ni|max|the|o|rem 〈n. 11〉 Leitsatz der Spieltheorie, nach dem ein Spieler bestrebt ist, seinen eigenen Anteil am Gesamtgewinn durch Verringerung des Anteils seiner Gegner zu erhöhen * * * Mi|ni|max|the|o|rem, das; s (Spieltheorie):… …   Universal-Lexikon

  • Minimaxtheorem — Mị|ni|max|the|o|rem 〈n.; Gen.: s, Pl.: e〉 Leitsatz der Spieltheorie, nach dem ein Spieler bestrebt ist, seinen eigenen Anteil am Gesamtgewinn durch Verringerung des Anteils seiner Gegner zu erhöhen …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”