Manipulation


Manipulation
Ma|ni|pu|la|ti|on
die; -, -en
<aus fr. manipulation »Handhabung« zu manipuler, vgl. ↑manipulieren>:
1. bewusster u. gezielter Einfluss auf Menschen ohne deren Wissen u. oft gegen deren Willen (z. B. mithilfe der Werbung).
2. absichtliche Verfälschung von Informationen durch Auswahl, Zusätze od. Auslassungen.
3. (meist Plur.) Machenschaft, undurchsichtiger Kniff.
4. Handhabung, Verfahren (Techn.).
5. das Anpassen der Ware an die Bedürfnisse des Verbrauchers durch Sortieren, Mischen, Veredeln (z. B. bei Tabak).
6.
a) (veraltet) Handbewegung, Hantierung;
b) kunstgerechter u. geschickter Handgriff (Med.);

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • manipulation — [ manipylasjɔ̃ ] n. f. • 1762; « traitement du minerai d argent » 1716; calque de l esp. manipulación; lat. manipulus « poignée » 1 ♦ Action, manière de manipuler (des substances, des produits, des appareils). Appareil d une manipulation délicate …   Encyclopédie Universelle

  • Manipulation — Ma*nip u*la tion, n. [Cf. F. manipulation.] 1. The act or process of manipulating, or the state of being manipulated; the act of handling work by hand; use of the hands, in an artistic or skillful manner, in science or art. [1913 Webster]… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Manipulation — Sf std. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. manipulation, einer Ableitung von frz. manipuler zum eigenen Vorteil beeinflussen , älter: chemische u.a. Substanzen handhaben , zu frz. manipule eine Handvoll (Kräuter), Bund , aus l. manipulus m …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • manipulation — c.1730, a method of digging ore, from Fr. manipulation, from manipule handful (a pharmacists measure), from L. manipulus handful, sheaf, bundle, from manus hand (see MANUAL (Cf. manual)) + root of plere to fill (see PLENARY (Cf. plenary)). Sense… …   Etymology dictionary

  • Manipulation — »geschickte Handhabung, Handgriff, Kunstgriff; Machenschaft«: Das Fremdwort wurde Ende des 18. Jh.s – zuerst als Bezeichnung eines Heilverfahrens – aus gleichbed. frz. manipulation entlehnt. Dies ist eine Bildung zu frz. manipule »eine Handvoll«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Manipulation — (v. lat.), jede Verrichtung mit der Hand, wozu bes. Geschicklichkeit der Finger nöthig ist …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Manipulation — (lat.), der kunstgerechte Gebrauch der Hände; dann allgemein soviel wie Geschäftskniff; manipulieren, Manipulationen vornehmen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Manipulation — (lat.), kunstgerechte Handhabung, Anwendung der nötigen Handgriffe, insbes. bei heilkünstlerischen Verrichtungen; Verfahren, Geschäftskniff. Manipulieren, handhaben, M. vornehmen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Manipulation — Manipulation, lat. dtsch., die kunstgerechte Anwendung der Hand bei einer Verrichtung, geschehe diese mit od. ohne Instrument; davon das Zeitwort manipuliren …   Herders Conversations-Lexikon

  • manipulation — index act (undertaking), connivance, contrivance, machination, management (judicious use), maneuver (tactic) …   Law dictionary

  • manipulation — [mə nip΄yo͞o lā′shən, mə nip΄yəlā′shən] n. [Fr < manipuler, to manipulate < manipule, pharmacist s term for a handful, orig., a bundle of herbs < L manipulus: see MANIPLE] a manipulating or being manipulated; skillful handling or… …   English World dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.