manierlich


manierlich
ma|nier|lich:
1. den guten Manieren entsprechend, wohlerzogen;
sich als Kind od. Jugendlicher so benehmend, wie es die Erwachsenen im Allgemeinen erwarten.
2. (ugs.) so beschaffen, dass sich daran eigentlich nichts aussetzen lässt;
ganz gut, recht akzeptabel

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • manierlich — manierlich …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • manierlich — Adj. (Oberstufe) sich anständig benehmend, wohlerzogen Synonyme: gesittet, höflich Beispiel: Er ist ein manierlicher Junge, der eine gute Kinderstube hat. Kollokation: sich manierlich benehmen manierlich Adj. (Oberstufe) ugs.: jmds. Erwartungen… …   Extremes Deutsch

  • Manierlich — Manierlich, er, ste, adj. et adv. welches nur in der engern Bedeutung des vorigen Hauptwortes für wohl gesittet, im gemeinen Leben üblich ist. Ein manierlicher junger Mensch. Sich manierlich aufführen. Sie wird in kurzer Zeit recht aufgeweckt und …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Manierlich — Manierlich, gesittet, Manier beachtend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • manierlich — ma|nier|lich [ma ni:ɐ̯lɪc] <Adj.>: a) sich gut und anständig benehmend und nicht zu Klagen Anlass gebend: sie benahmen sich manierlich; die Kinder saßen manierlich am Tisch. Syn.: ↑ anständig, ↑ artig, ↑ brav, ↑ ordentlich. b) (ugs.)… …   Universal-Lexikon

  • manierlich — a) anständig, artig, brav, diszipliniert, einwandfrei, folgsam, fügsam, gefügig, gehorsam, gepflegt, gesittet, höflich, kultiviert, vornehm, zivilisiert; (geh.): schicklich, wohlerzogen; (bildungsspr.): distinguiert; (ugs.): zahm; (veraltend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • manierlich — ma·nier·lich Adj; veraltend; 1 so, wie es den guten Manieren entspricht <manierlich essen> 2 gespr; relativ gut, aber noch nicht sehr gut ≈ passabel: Ihre Leistungen sind mittlerweile ganz manierlich …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • manierlich — ma|nier|lich 〈Adj.〉 mit guten Manieren, wohlerzogen, hübsch anzusehen; das Kind hat sich manierlich betragen; das sieht ja ganz manierlich aus …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • manierlich — Manier »Art und Weise, Eigenart« (nur Singular), der Plural Manieren ist im Sinne von »Umgangsformen« gebräuchlich: Das Substantiv wurde in mhd. Zeit (mhd. maniere) aus afrz. manière »Art und Weise, Gewohnheit; Benehmen« entlehnt, das von dem… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Manierlich — Er ist so manierlich wie das Ding, mit dem man Getreide drischt. – Parömiakon, 1792. Um zu sagen: Er ist ein Flegel …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • manierlich — manierlichadv zufriedenstellend;rechtgut.Eigentlichsovielwie»sittsam«;vondaweiterentwickeltzurblasserenBedeutung»anständig«,»erträglich«u.ä.1920ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.