Manichäer


Manichäer
Ma|ni|chä|er
der; -s, -
<aus gleichbed. spätlat. Manichaeus;
<nach dem pers. Religionsstifter Mani (216 -277), Bed. 2 angelehnt an dt. mahnen>:
1. Anhänger des Manichäismus.
2. (Studentenspr. veraltet) drängender Gläubiger.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manichäer — aus einem Manuskript von Khocho, Tarimbecken. Der Manichäismus war eine antike offenbarte Religion. Das aktive Bemühen ihrer Vertreter, die Weisheit und das Wissen anderer Religionen, Kirchen und Traditionen aufzunehmen, wird oftmals als… …   Deutsch Wikipedia

  • Manichäer — Manichäer. Mani ist der Stifter einer religiösen Sekte, welche die Kirche für ketzerisch erklärte. – Er war der Sclave einer begüterten Witwe in Persien, und erbte von dieser unter andern Gegenständen auch die Schriften eines unbekannten… …   Damen Conversations Lexikon

  • Manichäer [1] — Manichäer, eine religiöse, den Gnostikern verwandte Partei im Orient, seit dem 3. Jahrhundert. I. Der Stifter war Manes od. Mani (Manichäus), die Nachrichten über ihn sind sehr verschieden. Nach den älteren griechischen Nachrichten war Scythianus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Manichäer [2] — Manichäer, in der Studentensprache hart mahnende Gläubiger …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Manichäer — Manichäer, Sekte, s. Manichäismus. – In der Studentensprache Bezeichnung für Gläubiger (wahrscheinlich in Anspielung auf »mahnen«) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Manichäer — Manichäer, Anhänger des von Mani (s.d.) zur Weltreligion bestimmten Systems, des Manichäismus, eines Gemisches von altpers. Dualismus und christl. Gnostizismus, wonach sich von Anfang an ein Reich des Lichts und der Finsternis gegenüber stand;… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Manichäer [2] — Manichäer, in der Studentensprache s.v.w. mahnender Gläubiger, im 18. Jahrh. wahrscheinlich infolge Verwechslung der M. und Juden unter Anlehnung an das deutsche »mahnen« entstanden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Manichäer — Manichäer, hießen die Anhänger eines gewissen Mani, Manes, lat. Manichaeus, über welchen die griech. und orientalischen Quellen Vieles aber Widersprechendes berichten und nur darin einig sind: 1) daß Manes ein Perser war; 2) daß er im 3. Jahrh. n …   Herders Conversations-Lexikon

  • Manichäer — Ma|ni|chä|er 〈[ çɛ: ] m. 3〉 1. Anhänger des Manichäismus 2. 〈Studentenspr.; veraltet〉 drängender Gläubiger * * * Ma|ni|chä|er, der; s, [nach dem pers. Religionsstifter Mani (216–277)]: Anhänger des Manichäismus. * * * Ma|ni|chä|er, der; s, [nach… …   Universal-Lexikon

  • Manichäer — Ma|ni|chä|er 〈[ çe: ] m.; Gen.: s, Pl.: ; Rel.〉 1. Anhänger des Manichäismus 2. 〈Studentenspr.; veraltet〉 drängender Gläubiger …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Manichäer — Manichäerpl Gläubiger.DaßdieAngehörigenderSektedesMani(3.bis6.Jh.)denNamenfürdieGläubigerhergeben,beruhtaufdemAnklangan»mahnen«.DaheranfangsinderSchreibung»Mahnichäer«.1700ff,stud …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.