Lammwolle
Lammwolle

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lammwolle — Lammwolle,   die Lambswool …   Universal-Lexikon

  • Lammwolle — Als Lammwolle (engl. lambswool) bezeichnet man die Wolle eines Lammes innerhalb seiner ersten sechs bis zwölf Lebensmonate, da hier erst die benötige Länge des Langstapels erreicht wird, welche sich günstig zur weiteren Verarbeitung nutzen lässt …   Deutsch Wikipedia

  • Schafwolle — Schafwolle, ist die Hautbedeckung der Schafe. Die Wollfaser ist mit einem leichten, zarten, gleichartigen Stäbchen von Hornstoff zu vergleichen, welches keine Höhlung od. Röhrenbildung zeigt u. auf der Oberfläche mit quer od. schieflaufenden, oft …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lambswool — Lambs|wool 〈[læ̣mzwu:l] f. 10; Textilw.〉 Lammwolle (Qualitätsbez. für Strickwaren) [engl.] * * * Lambs|wool [ læmzwʊl ], die; [engl. lambswool] (Textilind.): weiche, zarte Lamm , Schafwolle. * * * Lambswool   [ læmzwʊl, englisch] die, , Lammwolle …   Universal-Lexikon

  • American Bashkir Curly Horse — Wichtige Daten Ursprung: USA, Nevada Hauptzuchtgebiet: USA, Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Curly Horse — American Bashkir Curly Horse American Bashkir Curly Horse Wichtige Daten Ursprung: USA, Nevada Hauptzuchtgebiet: USA, Kanada Verbreitung …   Deutsch Wikipedia

  • Orientteppich — Teppich aus Uşak von Johannes Vermeer Bei der Kupplerin 1656 …   Deutsch Wikipedia

  • Tuchartige Zeuge — Tuchartige Zeuge, sind Gewebe aus vorherrschend wollenem Garne hergestellt, welche durch das Walken eine filzartige Decke erhalten. Zu ihrer Herstellung verwendet man nur kurzhaarige Wolle (Streichwolle), damit auf ihrer Oberfläche möglichst… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zollverein — (Zollverband), die vertragsmäßige Vereinigung mehrer selbständiger Staaten zu einem einheitlichen Zollsystem mit gemeinsamen Zolleinrichtungen, Zollstellen, Zollaufsichtsbehörden etc. Der Gedanke eines Z s muß sich mit der Zeit überall da bilden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hut [1] — Hut, 1) die Bedeckung des oberen Theils einer Sache; daher 2) eine steife Kopfbedeckung. A) Die Männerhüte sind meist von Filz, Seidenfelbel, Stroh, Pappe, Seide; Binsen od. ein bast u. holzartiges Geflecht (Basthüte), gepreßtes u. lackirtes… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”