Laminektomie
La|mi|nek|to|mie*
die; -, ...ien
<zu ↑...ektomie>
operative Entfernung des hinteren Teiles eines Wirbelbogens (z. B. zur Freilegung des Rückenmarks; Med.).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laminektomie —   [zu lateinisch lamina »Platte«, »Blatt« und griechisch ektémnein »herausschneiden«] die, /... mi |en, chirurgische Entfernung eines oder mehrerer Wirbelbögen und der Dornfortsätze zur Freilegung und Entlastung des Rückenmarks und der… …   Universal-Lexikon

  • Laminektomie — ein Brustwirbel von oben, entfernt werden die Laminae von beiden Seiten und der dazwischen liegende Dornfortsatz (ganz unten) Die Laminektomie ist eine Operationsmethode an der Wirbelsäule. Dabei wird der Wirbelbogen mit dem Dornfortsatz eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Laminektomie — Lamin|ek|tomi̲e̲ [↑Lamina u. ↑Ektomie] w; , ...i̱en: operative Entfernung des hinteren Teiles eines Wirbelbogens (z. B. zur Freilegung des Rückenmarks) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Adenektomie — Die Ektomie (griechisch εκτομή, „Herausschneiden“) oder die Totalexstirpation (lateinisch) sind medizinische Begriffe für die operative und in der Regel vollständige Entfernung eines Organs oder einer klar umrissenen anatomischen Struktur. Dabei… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbotage — Eine Spinalanästhesie (lat. spinalis, zur Wirbelsäule/Rückenmark gehörig; griech. an „nicht“ und αἴσθησις /aisthesis/ „Wahrnehmung“; Synonym: Lumbalanästhesie nach lat. lumbus, Lende) ist eine rückenmarknahe Form der Regionalanästhesie. Durch die …   Deutsch Wikipedia

  • Degenerative lumbosakrale Stenose — Das Cauda equina Syndrom, auch degenerative lumbosakrale Stenose (DLSS), ist eine bei älteren Haushunden mittelgroßer und großer Rassen häufig auftretende degenerative neurologische Erkrankung, die durch starken Schmerz und im weiteren Verlauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Exstirpieren — Die Ektomie (griechisch εκτομή, „Herausschneiden“) oder die Totalexstirpation (lateinisch) sind medizinische Begriffe für die operative und in der Regel vollständige Entfernung eines Organs oder einer klar umrissenen anatomischen Struktur. Dabei… …   Deutsch Wikipedia

  • Hemilaminektomie — ein Brustwirbel von oben, entfernt werden die Laminae von beiden Seiten und der dazwischen liegende Dornfortsatz (ganz unten) Die Laminektomie ist eine Operationsmethode an der Wirbelsäule. Dabei wird der Wirbelbogen mit dem Dornfortsatz eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Lumbalanästhesie — Eine Spinalanästhesie (lat. spinalis, zur Wirbelsäule/Rückenmark gehörig; griech. an „nicht“ und αἴσθησις /aisthesis/ „Wahrnehmung“; Synonym: Lumbalanästhesie nach lat. lumbus, Lende) ist eine rückenmarknahe Form der Regionalanästhesie. Durch die …   Deutsch Wikipedia

  • Sakralblock — Eine Spinalanästhesie (lat. spinalis, zur Wirbelsäule/Rückenmark gehörig; griech. an „nicht“ und αἴσθησις /aisthesis/ „Wahrnehmung“; Synonym: Lumbalanästhesie nach lat. lumbus, Lende) ist eine rückenmarknahe Form der Regionalanästhesie. Durch die …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”