Absentismus
Ab|sen|tis|mus
der; -
<zu ↑...ismus>:
1. gewohnheitsmäßige Abwesenheit der Großgrundbesitzer von ihren Gütern.
2. das Fernbleiben vom Arbeitsplatz (durch Arbeitsunfähigkeit, Pausen u. Ä.).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Absentismus — Absentismus …   Deutsch Wörterbuch

  • Absentismus — (engl. absenteeism, spr. tī īsm, v. absent, abwesend), die gewohnheitsmäßige Abwesenheit der Großgrundbesitzer von ihren Besitzungen. Er wirkt wirtschaftlich und sozial in hohem Maße schädlich. Die Verwaltung und Bewirtschaftung des Gutes bleibt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Absentismus — Mit dem Begriff Absentismus wird die Gewohnheit bezeichnet, einer Verpflichtung oder Verabredung fernzubleiben. (lat absentia: Abwesenheit; siehe auch: Absenz). Es handelt sich um einen Sammelbegriff, der je nach Zusammenhang verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Absentismus — Ab|sen|tịs|mus 〈m.; ; unz.〉 1. 〈früher〉 gewohnheitsmäßige Abwesenheit eines Großgrundbesitzers von seinen Gütern 2. Fernbleiben von Arbeitsplätzen, Sitzungen [<frz. absentéisme „Fernbleiben von der Arbeitsstelle“ + engl. absenteeism… …   Universal-Lexikon

  • Absentismus — Ab|sen|tịs|mus 〈m.; Gen.: , Pl.: tịs|men; veraltet〉 Abwesenheit; Absentismus (eines Grundbesitzers von seinen Gütern [Etym.: → absent] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Absentismus — ⇡ Fehlzeiten. I.e.S. Bezeichnung für motivational bedingte Abwesenheit von der Arbeit; ggf. zu werten als Indiz für fehlende ⇡ Arbeitszufriedenheit …   Lexikon der Economics

  • Arbeitsmarktsoziologie — Die Arbeitssoziologie ist eine Spezielle Soziologie, die sich mit der „Arbeit“ in allen ihren sozialen Ausformungen befasst. Wissenschaftshistorisch finden sich arbeitssoziologische Materien bereits in den philosophischen und nationalökonomischen …   Deutsch Wikipedia

  • Battle of the Ruhr — Luftangriffe auf das Ruhrgebiet Teil von: Zweiter Weltkrieg, Westfront Zwei „Fliegende Festungen“ (B 17) der …   Deutsch Wikipedia

  • Blau machen — Der blaue Montag ist eine Bezeichnung für den arbeitsfreien Montag, blau machen umgangssprachlich für Müßiggang im Allgemeinen oder Absentismus im Berufsleben. Inhaltsverzeichnis 1 Blauer Montag 2 Blau machen 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Blaumachen — Der blaue Montag ist eine Bezeichnung für den arbeitsfreien Montag, blau machen umgangssprachlich für Müßiggang im Allgemeinen oder Absentismus im Berufsleben. Inhaltsverzeichnis 1 Blauer Montag 2 Blau machen 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”