Komment
Kom|ment
[kɔ'mã:] der; -s, -s
<zu fr. comment »wie«, eigtl. »das Wie, die Art und Weise, etwas zu tun«, dies über vulgärlat. quomo aus gleichbed. lat. quomodo>
(Studentenspr.) Brauch, Sitte, Regel [des studentischen Lebens] (Verbindungsw.)

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Komment — (spr. māng, franz. comment, »wie?« d. h., wie hat ein, ›honoriger‹ Bursch in allen Lagen des studentischen Lebens sich zu benehmen?), in der Burschensprache der Inbegriff der altüberlieferten Formen des studentischen Verkehrs. Der K. regelt in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Komment — (frz. spr. máng), wie?; als Substantiv Bezeichnung der studentischen geselligen Bräuche, bes. beim Biertrinken; auch das Buch, in dem diese festgestellt sind …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Komment — Sm Brauch, Regel per. Wortschatz fach. (19. Jh.) Entlehnung. Hypostasierung von frz. comment wie . Dieses ist eine Adverbialbildung zu afrz. com, und diese über spätlateinische Zwischenstufen aus l. quōmodo + mente, zu l. quō irgendwie und l.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Komment — Der Comment (von frz. wie ), auch Komment geschrieben, war die Gesamtheit der studentischen Regeln für das Zusammenleben an der Universität. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts war der Comment zwar ein Begriff, aber zum überwiegenden Teil nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Komment — Kom|ment 〈[ mã:] m. 6; veraltet〉 1. Gesamtheit der Sitten u. Bräuche in einer Studentenverbindung 2. studentischer Brauch [eigtl. „das Wie, die Art u. Weise, etwas zu tun“ <frz. comment? „wie?“] * * * Kom|ment [kɔ mã: ], der; s, s [zu frz.… …   Universal-Lexikon

  • Komment — Kom|ment 〈 [ mã:] m.; Gen.: s, Pl.: s〉 1. Gesamtheit der Sitten u. Bräuche in einer Studentenverbindung 2. student. Brauch [Etym.: eigtl. »das Wie, die Art u. Weise, etwas zu tun« <frz. comment? »wie?«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Komment — Kom|ment [... mã: ], der; s, s <französisch, »wie«> (Verbindungswesen Brauch, Sitte, Regel) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Krähen-Komment — Krähen Komment(Grundwortfranzausgesprochen)m ZusammenhaltderÄrztebeiAngriffenaufihrenBerufsstand.FußtaufdemSprichwort»EineKrähehacktderanderenkeinAugeaus«.1900ff,juristenspr …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • AV Turicia Zürich — Die AV Turicia ist eine farbentragende Akademische Verbindung aus Zürich und eine 1860 gegründete Sektion des Schweizerischen Studentenvereins (Abk: Schw. StV oder StV) sowie Mitglied im „Bund Akademischer Kommentverbindungen“ (genannt „Block“).… …   Deutsch Wikipedia

  • ГРИГОРИЙ БОГОСЛОВ — [Назианзин; греч. Γρηγόριος ὁ Θεολόγος, ὁ Ναζιανζηνός] (325 330, поместье Арианз (ныне Сиврихисар, Турция) близ Карвали (ныне Гюзельюрт), к югу от г. Назианза, Каппадокия 389 390, там же), свт. (пам. 25 янв., 30 янв. в Соборе Трех святителей; пам …   Православная энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”