Kommando
Kom|man|do
das; -s, Plur. -s, österr. auch ...den
<aus gleichbed. it. comando zu comandare »befehlen«, dies aus lat. commendare, vgl. ↑kommandieren>:
1. (ohne Plur.) Befehlsgewalt.
2.
a) Befehl[swort];
b) befohlener Auftrag;
c) vereinbarte Wortfolge, die als Startsignal dient.
3. [militärische] Abteilung, die zur Erledigung eines Sonderauftrags zusammengestellt wird.
4. höhere Befehlsstelle, Stab (Mil.).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • kommando — ⇒KOMMANDO, COMMANDO2, subst. masc. [Pendant la Seconde Guerre mondiale] Groupe de prisonniers de guerre dépendant d un camp de détention allemand, détaché pour exécuter un travail déterminé à l extérieur du camp. Kommandos de terrasse et de… …   Encyclopédie Universelle

  • Kommando — is a generic German word meaning unit or command . During World War II it was also the basic unit of organisation of slave labourers in German concentration camps. Among the most notable of such units were the infamous Sonderkommandos, carrying… …   Wikipedia

  • Kommando — (ital. und span. comándo), kurzer Befehl beim Exerzieren etc., bestehend aus Ankündigungs und Ausführungskommando, z. B. Bataillon Halt!; auch ein dienstlicher Auftrag außerhalb des Truppenteils; ferner die Befehlshaberschaft oder militärische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kommando — (ital.), kurzer militär. Befehl, der sofortige Ausführung verlangt; ferner ein einem einzelnen oder mehrern gegebener Sonderauftrag: K. zu einer Lehranstalt, zur Dienstleistung etc. Endlich auch Befehlshaberschaft, militär. Behörde, z.B. General… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kommando —    Kommando is a generic term for prisoners in concentration camps who were divided into different labor gangs for example, building gangs, cleanup gangs, road building gangs, and bodies gangs. In the death camps, the Sonderkommandos moved the… …   Historical dictionary of the Holocaust

  • Kommando — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Befehl • kommandieren • befehl(ig)en Bsp.: • Seinen Befehlen muss gehorcht werden …   Deutsch Wörterbuch

  • Kommando — Kolonne; Schar; Verband; Gruppe; Abteilung; Geschwader; Rotte; Befehl; Gebot * * * Kom|man|do [kɔ mando], das; s, s: 1. kurzer, meist in seinem Wortlaut festgelegter Befehl …   Universal-Lexikon

  • Kommando — Der Ausdruck Kommando bezeichnet standardisierte Weisungen des militärischen Vorgesetzten, siehe militärischer Befehl standardisierte Vorgänge in der Schifffahrt, siehe Kommandos in der Schifffahrt die Weisungsgewalt gegenüber unterstellten… …   Deutsch Wikipedia

  • Kommando — Kom|mạn|do 〈n.; Gen.: s, Pl.: s od. österr. mạn|da〉 1. Befehl, Anordnung; ein Kommando geben; auf das Kommando »los!«; sich wie auf Kommando umdrehen 2. Befehlsgewalt; das Kommando führen, übernehmen (über eine Truppe); GeneralKommando;… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kommando — das Kommando, s (Mittelstufe) Befehlsgewalt über Soldaten Synonym: Befehl Beispiel: Wer hat das Kommando über diese Einheit? Kollokation: das Kommando übernehmen das Kommando, s (Mittelstufe) kurzer, lauter Befehl Beispiele: Der Hund begann wie… …   Extremes Deutsch

  • Kommando — Kom·mạn·do das; s, s; 1 ein kurzer Befehl <ein Kommando geben, erteilen>: Auf das Kommando ,,los! beginnt das Rennen || K : Kommandoruf, Kommandostimme, Kommandoton 2 oft Mil; die Macht, in einer Gruppe die Befehle geben zu dürfen ≈… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”