Karkasse
Kar|kas|se
die; -, -n
<aus fr. carcasse »Gerippe, Rumpf«, weitere Herkunft unsicher>:
1. im Mittelalter eine Brandkugel mit eisernem Gerippe.
2. fester Unterbau [eines Gummireifens].
3. nach dem Loslösen des Fleisches übrig gebliebenes Gerippe von Geflügel, Wild od. Fisch (Gastr.)

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karkasse — oder Carcasse (frz. Carcasse „Gerippe“) steht für: Karkasse (Küche), das Gerippe von Geflügel und anderen Tieren Karkasse (Reifen), das tragende Textil oder Drahtgewebe von Luftreifen und Fördergurten Karkasse (Geschoss), ein Brandgeschoss… …   Deutsch Wikipedia

  • Karkasse — (franz.), ältere Brandkugel (s. d.), auch das Gerippe zu Leucht und Brandkugeln (Leucht , resp. Brandkugelkreuz), aus starken schmiedeeisernen Schienen mit Boden. In der Kochkunst das Gerippe von ausgelöstem Geflügel. In der Putzmacherei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Karkasse — (frz.), Gerippe; Drahtgestell für Frauenhüte; Brandgeschoß, das aus einem mit dem Satze gefüllten und mit Leinwand umhüllten Gerippe bestand …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Karkasse — Sf Gerippe (auch eines Reifens usw.) per. Wortschatz fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. carcasse.    Ebenso nndl. karkas, ne. carcass, nfrz. carcasse. Dieses zu nordfrz. carquier tragen (= frz. charger), also Träger . ✎ DEO (1982),… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Karkasse — Kar|kạs|se 〈f. 19〉 1. 〈früher〉 1.1 Drahtgestell für Frauenhüte 1.2 〈im MA〉 Brandkugel, Gerippe von Leuchtkugeln 2. Unterbau des Luftreifens 3. Gerippe vom Geflügel [<frz. carcasse, ital. carcassa „Gerippe“] * * * Karkạsse   [französisch… …   Universal-Lexikon

  • Karkasse — Kar|kạs|se 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 1. Drahtgestell für Frauenhüte 2. 〈16. 19. Jh.〉 Brandgeschoss mit eisernem Gerippe 3. Gerippe von Leuchtkugeln 4. Unterbau des Luftreifens 5. Gerippe vom Geflügel [Etym.: <frz. carcasse, ital. carcassa… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • karkasse — kar|kas|se sb., n, r, rne (et bildæks skrog hvorpå slidbanen lægges) …   Dansk ordbog

  • Karkasse — Kar|kạs|se, die; , n <französisch> (Technik fester Unterbau [eines Fahrzeugreifens]; Gastronomie Gerippe von zerlegtem Geflügel, Wild oder Fisch) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Karkasse (Reifen) — Karkasse Die Karkasse ist das tragende Gerüst in Gummireifen, Treibriemen und Transportbändern. Sie besteht aus Gewebeschichten, die in Gummi eingebettet sind und als Festigkeitsträger fungieren. Das Gewebe oder die Faserlagen bestehen aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Karkasse (Küche) — Karkasse eines Huhns nach dem Auskochen Karkasse (frz. carcasse „Gerippe“) nennt man das nach dem Tranchieren meist kleinerer Tiere zurückbleibende Knochengerüst samt eventuell anhaftender Fleisch und Hautreste, speziell von Geflügel und Fischen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”