Analbuminämie
An|al|bu|mi|nä|mie*
die; -, ...ien
Kunstw. aus gr. a(n)- »nicht, un-«, ↑Albumin u. ↑...ämie>
rezessiv erbliche ↑Anomalie in der Eiweißzusammensetzung des Blutserums (Med.)

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Analbuminämie — Die Analbuminämie bezeichnet eine seltene Form der Anämie (meist als Hypalbuminämie), bei der die Albuminproteine im Blutplasma gänzlich fehlen. Inhaltsverzeichnis 1 Ursachen und Symptome 2 Folgen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Analbuminämie — An|albuminämie   [Kunstwort] die, /... mi |en, rezessiv erbliche Anomalie in der Eiweißzusammensetzung des Blutserums. Da charakteristische Krankheitserscheinungen fehlen, nimmt man an, dass Albumin für das Leben entbehrlich ist und dass seine… …   Universal-Lexikon

  • Analbuminämie — An|albumin|ämi̲e̲ [a...,1 ↑Albumin und ↑...ämie] w; , ...i̱en: erblich bedingtes Fehlen von ↑Albuminen im Blut, Störung der Eiweißkörperbildung …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Ekkehard Kallee — (* 30. Januar 1922 in Feuerbach) ist ein deutscher Nuklearmediziner. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Lehre, Forschung und öffentlicher Auftrag 3 Berühmte Vorfahren …   Deutsch Wikipedia

  • Hypalbuminämie — Eine Hypalbuminämie bezeichnet eine verminderte Konzentration des Plasmaproteins Albumin im Blutplasma. Ursachen Verursacht wird eine Hypalbuminämie durch eine verminderte Bildung von Albumin auf Grund von Leberschäden oder Mangelernährung oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Defektproteinämie — Defẹktprote|inämie   die, /... mi |en, meist erblich bedingte funktionelle Minderwertigkeit oder völliges Fehlen (Aproteinämie) einzelner Eiweißfraktionen des Blutplasmas, z. B. als Afibrinogenämie, Agammaglobulinämie, Analbuminämie,… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”