justifizieren
jus|ti|fi|zie|ren
<aus (spät)lat. iustificare »rechtfertigen«>:
1. rechtfertigen.
2. eine Rechnung nach Prüfung genehmigen.
3. (veraltet) hinrichten.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Justifizieren — (lat.), berichtigen, rechtfertigen, früher auch soviel wie hinrichten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • justifizieren — jus|ti|fi|zie|ren 〈V. tr.; hat; geh.〉 1. rechtfertigen 2. auf Richtigkeit hin prüfen u. anerkennen [<lat. iustificare „rechtfertigen“] * * * jus|ti|fi|zie|ren <sw. V.; hat [spätlat. iustificare = rechtfertigen, zu lat. iustus ↑ (just) u.… …   Universal-Lexikon

  • justifizieren — jus|ti|fi|zie|ren 〈V.〉 1. rechtfertigen 2. die Richtigkeit (von etwas) prüfen u. anerkennen [Etym.: <lat. iustificare »rechtfertigen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • justifizieren — jus|ti|fi|zie|ren (rechtfertigen; [eine Rechnung] nach Prüfung genehmigen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Justifikation — Jus|ti|fi|ka|ti|on 〈f. 20〉 1. Rechtfertigung 2. Anerkennung der Richtigkeit, Genehmigung [<lat. iustificatio „Rechtfertigung“] * * * Jus|ti|fi|ka|ti|on, die; , en [lat. iustificatio = Rechtfertigung]: 1. (bildungsspr.) das ↑ Justifizieren (1); …   Universal-Lexikon

  • abnicken — befürworten, bewilligen, billigen, die Bewilligung geben, entsprechen, genehmigen, gestatten, justifizieren, zustimmen; (ugs.): absegnen; (bildungsspr. veraltet): konsentieren; (Amtsspr.): konzessionieren, stattgeben. * * * abnicken:⇨töten(I,2)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Justifikation — (lat.), Rechtfertigung, insbes. die Ausführung und Begründung eines Rechtsmittels; bei Rechnungen die Genehmigung derselben nach vorgängiger Prüfung; Justifikatūr, Genehmigung; justifizieren, berechtigen, rechtfertigen; auch hinrichten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Applikatur — Ap|pli|ka|tur 〈f. 20〉 1. 〈veraltet〉 zweckmäßiger Gebrauch 2. 〈Mus.〉 Fingersatz (beim Instrumentalspiel) [→ applizieren] * * * Applikatur   die, / en,    1) veraltet: zweckmäßiger Gebrauch.    2) Musik: der Fingersatz …   Universal-Lexikon

  • Justifikatur — Jus|ti|fi|ka|tur, die; , en [zu spätlat. iustificatus = gerechtfertigt] (selten): das Justifizieren (2) …   Universal-Lexikon

  • anerkennen — 1. a) akzeptieren, annehmen, befürworten, beipflichten, beistimmen, bejahen, berücksichtigen, billigen, eingestehen, einräumen, einsehen, einverstanden sein, einwilligen, für richtig halten, gelten lassen, gutheißen, richtig finden, tolerieren,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”