invitieren
in|vi|tie|ren
<aus gleichbed. lat. invitare>
(veraltet)
1. einladen, zu Gast bitten.
2. ersuchen

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Invitieren — (lat.), höflich auffordern, einladen; Invitation, Einladung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Invitieren — (lat.), einladen, ersuchen; Invitation, Einladung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • invitieren — in|vi|tie|ren 〈[ vi ] V. tr.; hat; veraltet〉 einladen * * * in|vi|tie|ren <sw. V.; hat [lat. invitare] (bildungsspr. selten): 1. einladen, zu Gast bitten: ∙ Manchmal lässt sie uns i., die Frau Amtmännin, die Frau Pfarrerin und mich, und… …   Universal-Lexikon

  • Königrufen — (auch: Königsrufen) ist ein in Österreich und Südtirol gepflegtes Kartenspiel für vier Spieler aus der Tarock Familie. Von seinen Spielern wird es meist einfach „Tarock“ genannt. Der Name des Spiels beschreibt die Praxis bei den grundlegendsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Königsrufen — Königrufen ist ein vor allem in Österreich, aber auch in einigen anderen Ländern Mitteleuropas populäres Kartenspiel. Es handelt sich dabei um eine Variante des Tarock für vier Spieler, die sich durch eine im Vergleich zu anderen Kartenspielen… …   Deutsch Wikipedia

  • Valat — Königrufen ist ein vor allem in Österreich, aber auch in einigen anderen Ländern Mitteleuropas populäres Kartenspiel. Es handelt sich dabei um eine Variante des Tarock für vier Spieler, die sich durch eine im Vergleich zu anderen Kartenspielen… …   Deutsch Wikipedia

  • Whist — Edmond Hoyle (1672 1769) Whist ist ein Kartenspiel für vier Personen, aus dem das Bridge Spiel hervorgegangen ist. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichtliches …   Deutsch Wikipedia

  • Whist — Whist, ein aus England stammendes Kartenspiel, das, wie der Name andeutet, große Aufmerksamkeit und deshalb »Stille« erfordert. Es wird von vier Personen mit voller französischer Karte (Whistkarte, zu 52 Blättern) gespielt. Je zwei, sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pfarrerin — Pfar|rer [ pf̮arɐ], der; s, , Pfar|re|rin [ pf̮arərɪn], die; , nen: Person, die einer kirchlichen Gemeinde als Seelsorger, Seelsorgerin vorsteht: der neue Pfarrer hält heute seinen ersten Gottesdienst. Syn.: ↑ Geistliche, ↑ Geistlicher,… …   Universal-Lexikon

  • diskurrieren — dis|kur|rie|ren 〈V. intr.; hat; veraltet〉 lebhaft verhandeln, eifrig etwas erörtern, sich unterhalten [<frz. discourir „lang und breit reden, sich unterhalten“] * * * dis|kur|rie|ren <sw. V.; hat [lat. discurrere = umherlaufen, sich über… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”