imperforabel
im|per|fo|ra|bel
<aus spätlat. imperforabilis »unverwundbar« zu ↑in..., lat. perforare »durchbohren, -löchern« u. ↑...abel>
nicht durchbohrbar.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Imperforabel — Imperforābel (neulat.), undurchbohrbar; Imperforation, s.v.w. Atresie (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Imperforabel — Imperforabel, lat. deutsch, nicht zu durchbohren; Imperforation, das Verschlossensein einer organ. Oeffnung durch einen Bildungsfehler …   Herders Conversations-Lexikon

  • imperforabel — im|per|fo|ra|bel 〈Adj.; geh.〉 nicht durchbohrbar; Ggs perforabel [→ Imperforation] * * * im|per|fo|ra|bel <Adj.> [spätlat. imperforabilis = unverwundbar, zu lat. im (↑in ) u. perforare, ↑perforieren] (veraltet): undurchbohrbar …   Universal-Lexikon

  • imperforabel — im|per|fo|ra|bel 〈Adj.〉 nicht durchbohrbar …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • perforabel — per|fo|ra|bel 〈Adj.〉 so beschaffen, dass man es perforieren kann; Ggs imperforabel …   Universal-Lexikon

  • undurchbohrbar — ↑imperforabel …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”