Hellenismus
Hel|le|nis|mus
der; -
<zu ↑hellenisch u. ↑...ismus;
Bed. 1 b von dem Historiker J. G. Droysen (1808-1884) geprägt>:
1.
a) Griechentum;
b) die Kulturepoche von Alexander dem Großen bis Augustus (Verschmelzung des griech. mit dem oriental. Kulturgut).
2. die griech. nachklassische Sprache dieser Epoche;
Ggs. ↑Attizismus

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hellenismus — Hellenismus, 1) die nationale Eigenthümlichkeit des Griechenvolkes, insbesondere die Sprache, Sitte u. Bildung; daher Hellenistrung, die Heranziehung fremder Nationalitäten zu den Sitten, Gebräuchen, Sprache u. Gelehrsamkeit der Griechen; 2) bei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hellenismus — Hellenismus, eigentlich überhaupt Hellenentum, dann insbes. Bezeichnung für dessen Gestaltung in den aus Alexanders Weltreich entstandenen, mehr oder minder hellenisierten Staaten Europas, Asiens und Afrikas, namentlich auch in bezug auf die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hellenismus — Hellenismus, die nationale Eigentümlichkeit der Griechen, bes. in bezug auf Sprache, Sitte und Bildung; im engern Sinne die Periode der Griechischen Literatur (s.d.) und Kultur vom Tode Alexanders d. Gr. bis zu Augustus …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hellenismus — Hellenismus, Eigenthümlichkeit der griech. Sprache …   Herders Conversations-Lexikon

  • HELLENISMUS — altera species Idololatriae, quae Sabaismo successit. Cum enim caelum, Solem et stellas, mox a dispersione Babylonica, colere incepislent Sabaei; huic cultui hominum defunctorum et daemonum venerationem addidêre Graeci, qui tantam Numinum turbam… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Hellenismus — Mit Alexander dem Großen begann die Zeit des Hellenismus. (Tetradrachmon, Alexander mit Löwenfell). Der Begriff Hellenismus (von griechisch Ἑλληνισμός hellēnismós ‚Griechentum‘[1]) bezeichnet die geschichtliche Epoche vom Reg …   Deutsch Wikipedia

  • Hellenismus — Hel|le|nịs|mus 〈m.; ; unz.〉 Abschnitt der griech. Kultur von der Zeit Alexanders des Großen bis Augustus, gekennzeichnet durch das Verschmelzen mit Elementen der kleinasiat. u. ägypt. Kultur * * * Hel|le|nịs|mus, der; : 1. a) Griechentum; b)… …   Universal-Lexikon

  • Hellenismus —    (griech. = Griechentum) ist kein antiker, sondern ein erst 1836 eingeführter, allerdings weitgehend üblich gewordener Begriff, der zunächst eine Epoche meint, die im 4. Jh. v.Chr. begann u. spätestens mit der Ausbreitung des Islam im 7. Jh.… …   Neues Theologisches Wörterbuch

  • Hellenismus — Hel|le|nịs|mus 〈m.; Gen.: ; Pl.: unz.; Gesch.〉 Abschnitt der grch. Kultur von der Zeit Alexanders des Großen bis Augustus, gekennzeichnet durch das Verschmelzen mit Elementen der kleinasiat. u. ägypt. Kultur [Etym.: von dem dt. Historiker J. G.… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Hellenismus — Hel|le|nịs|mus, der; (nachklassische griechische Kultur) …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”