Flankonade
Flan|ko|nade
[flãkɔ'na:d] die; -, -n [...dn̩]
<aus fr. flanconade »Quartstoß (in die Flanke des Gegners)«>
Flankengleitstoß beim Fechten

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flankonade — (Flankenierstoß, franz., »Seitenstoß«), in der Fechtkunst der Sekundstoß aus dem innern Engagement oben herum …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flankonade — Flan|ko|na|de, die; , n [frz. flanconade] (Fechten): Flankengleitstoß …   Universal-Lexikon

  • Fechtkunst — Fechtkunst, vollendete Anwendung der blanken Waffe, besonders beim Kampf zu zweien. Schon die alten Griechen und Römer hatten Fechtmeister (armaturae doctores). In den Fechterschulen des spätern Rom wurden Sklaven in der F. unterrichtet (s.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flankenierstoß — Flankenierstoß, s. Flankonade …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flanconade — Flan|co|na|de: ↑Flankonade …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”