flanellen
fla|nel|len:
us, wie Flanell

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • flanellen — Flanell (Gewebe): Das Wort wurde Anfang des 18. Jh.s entlehnt aus gleichbed. frz. flanelle, engl. flannel, das selbst kelt. Ursprungs ist. Kymr. gwlān »Wolle«, das zugrunde liegt, ist urverwandt mit ↑ Wolle. – Dazu das Adjektiv flanellen »aus… …   Das Herkunftswörterbuch

  • flanellen — fla|nẹl|len 〈Adj.〉 aus Flanell * * * fla|nẹl|len <Adj.>: aus Flanell bestehend. * * * fla|nẹl|len <Adj.>: aus Flanell bestehend …   Universal-Lexikon

  • flanellen — fla|nẹl|len (aus Flanell) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hainichen — Hainichen, Stadt in der sächs. Kreish. Leipzig, Amtsh. Döbeln, an der Kleinen Striegis und der Staatsbahnlinie Niederwiesa Roßwein, hat 2 evang. Kirchen, einen schönen Park, Denkmal Gellerts, Technikum, Handelsschule, Webschule, Amtsgericht und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flanell — (Gewebe): Das Wort wurde Anfang des 18. Jh.s entlehnt aus gleichbed. frz. flanelle, engl. flannel, das selbst kelt. Ursprungs ist. Kymr. gwlān »Wolle«, das zugrunde liegt, ist urverwandt mit ↑ Wolle. – Dazu das Adjektiv flanellen »aus Flanell« …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”