flammen
flammen

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flammen — Flammen, verb. reg. welches in doppelter Gattung üblich ist. 1. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte haben, Flammen werfen, mit Flammen brennen, in Gestalt einer Flamme leuchten. Kiefern Holz flammt, gibt eine starke Flamme. Das Licht flammt zu… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Flammen — Flammen, 1) in einem Flammenfeuer trocknen; 2) so v.w. Sengen; 3) Figuren von Gestalt einer Flamme auf verschiedene Gegenstände anbringen; vgl. Wässern; 4) (Tischler), den Rand einer Leiste (Flammenruthe) mit Ausbogungen verzieren; man gebraucht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flämmen — Flämmen, so v.w. Ausbrennen 6) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flammen — Flammen, s. Flammieren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flammen — (flammieren), gewebten Stoffen ein geflammtes Muster geben; mit Knoten versehene Garnstränge färben, wobei das Innere der Knoten ungefärbt bleibt (chinieren) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Flammen — Rußende Flamme Weitere Flamme Als Flamme wird der Bereich brennender oder anderweitig exotherm reagierender Gase und Dämpfe bezeichnet, in dem Strahlung i …   Deutsch Wikipedia

  • Flammen —  Cette page d’homonymie répertorie les différentes œuvres portant le même titre. Flammen peut désigner : Flammen, opéra de Franz Schreker Flammen, opéra d Erwin Schulhoff Voir aussi Flamme Flammes  …   Wikipédia en Français

  • flammen — 1. auflodern, lodern, mit hochschießender/aufschlagender Flamme brennen; (geh.): [auf]lohen. 2. aufleuchten, blitzen, funkeln, glänzen, leuchten, strahlen. * * * flammen:1.⇨brennen(1)–2.⇨blitzen(1) flammen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • flammen — flạm|men 〈V. intr.; hat〉 1. in Flammen stehen, lichterloh brennen 2. 〈a. fig.〉 2.1 glühen, brennen, lodern 2.2 strahlen, funkeln (Blick) ● mit flammenden Augen mit vor Zorn funkelnden Augen; eine flammende Rede halten eine mitreißende Rede… …   Universal-Lexikon

  • flämmen — flạ̈m|men 〈V. tr.; hat〉 Geflügel flämmen gerupftem Geflügel die noch in der Haut steckenden Federkiele absengen [→ Flamme] * * * flạm|men <sw. V.; hat [mhd. vlammen]: 1. (geh. veraltet) mit hochschießender, aufschlagender Flamme brennen,… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”