Farin
Fa|rin
der; -s
<aus lat. farina »Mehl«>:
a) gelblich brauner, feuchter Zucker;
b) Puderzucker.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Farin — ist der Familienname folgender Personen: Klaus Farin (* 1958), deutscher Schriftsteller Michael Farin (* 1953), deutscher Verleger und Autor Farin ist der Künstlername folgender Personen: Farin Urlaub (bürgerlich Jan Ulrich Max Vetter; * 1963)… …   Deutsch Wikipedia

  • farin — FARÍN adj. invar. (Despre zahăr sau alte produse alimentare) Care are aspect de pudră. – Din fr. farine făină . Trimis de cornel, 10.02.2006. Sursa: DEX 98  farín adj. invar. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  FARÍN …   Dicționar Român

  • Farin — (homonymie) Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Farin Urlaub, artiste de pump rock allemand. Farin de Hautemer, acteur et dramaturge français. Farin, Nain de la Terre du Milieu de J.R.R.… …   Wikipédia en Français

  • Farin — Sm gelblichbrauner Zucker per. Wortschatz fach. (17. Jh.) Entlehnung. Als Farinzucker über it. farina f. Mehl entlehnt aus l. farīna f. Mehl . Das Wort bedeutet ursprünglich wenig raffinierter Zucker oder Reste von Zucker verschiedener Sorten ,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Farin — Farin, so v.w. Farinzucker …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Farīn — (lat., »Mehl«), Farinzucker, s. Zucker …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Farin — Farīn, Farinzucker, weißes, hellgelbes bis dunkelbraunes Zuckermehl von geringerer Reinheit …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Farin — Farin,der:⇨Puderzucker …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • FARIN — Die Farthest Insertion Heuristik (entfernteste Einfügung, FARIN) ist eine Einfüge Heuristik und damit ein heuristisches Eröffnungsverfahren aus der Graphentheorie. Es dient zur Approximation einer guten Lösung des Problem des Handlungsreisenden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Farin — Poud. Yon poud ki soti nan fri kèk pye bwa tankou bannann, manyòk. Poud ble. Farin frans, Yon farin blan ayisyen itilize pou fè anpil manje tankou labouyi, bòy e latriye …   Definisyon 2500 mo Kreyòl

  • Farin — Fa|rin 〈m.; s; unz.〉 1. aus den Abfallprodukten der Raffinadegewinnung hergestellter Zucker, der meist in Backwaren verwendet wird; oV Farinade; Sy Meliszucker 2. = Puderzucker [<lat. farina „Mehl“] * * * Fa|rin, der; s [zu lat. farina = Mehl …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”