Extraneer
Ex|tra|ne|er
[...neɐ] der; -s, -
<aus lat. extraneus »Fremder«>
svw. ↑Externe

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Extraneer — Ex|tra|ne|er, der; s, , Ex|tra|ne|us [...neʊs], der; , ...neer [lat. extraneus = Fremder] (bildungsspr.): externer Schüler, Prüfling …   Universal-Lexikon

  • Reifeprüfung — an höhern Lehranstalten (Abiturienten oder Maturitätsexamen). Früher hatten in Deutschland allgemein die Universitäten über die Zulassung zum akademischen Bürgerrecht selbständig zu entscheiden und demgemäß die Ankommenden zu prüfen. Die große… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff — Wilamowitz Moellendorff (1902) Ulrich von Wilamowitz Moellendorff (* 22. Dezember 1848 auf Gut Markowitz, Kujawien, Provinz Posen; † 25. September 1931 in Berlin) war ein deutscher klassischer Philologe. Er lehrte und forschte als Professor in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich von Wilamowitz-Möllendorff — Wilamowitz Moellendorff (1902) Ulrich von Wilamowitz Moellendorff (* 22. Dezember 1848 auf Gut Markowitz, Kujawien, Provinz Posen; † 25. September 1931 in Berlin; vollständiger Name Enno [auch: Emmo] Friedrich Wichard Ulrich von Wilamowitz… …   Deutsch Wikipedia

  • Alumnēum — (Alumnāt, v. lat.), Anstalt, wo Knaben Pflege, Kost, Erziehung u. Unterricht unentgeltlich erhalten. Der Schüler eines A. heißt Alumnus, so besonders die Schüler in Fürstenschulen; ihr Verhältniß heißt Alumnat, u. im Gegensatz zu ihnen stehen die …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Extranĕus — (lat.), 1) Fremder; 2) (Extraneer), in manchen Anstalten ein Zögling, der nicht in dem Schulhaus wohnt u., wie z.B. in Fürstenschulen, nicht an alle Einschränkungen gebunden ist; vgl. Externist …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fürstenschulen — (Landschulen), die vom Kurfürsten Moritz zu Sachsen 1543 aus den eingezogenen Klostergütern gestifteten u. noch bestehenden Landschulen Pforta, Meißen u. Grimma (ursprünglich in Merseburg), in denen eine Anzahl Schüler (Alumnen), freien… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jesuiten — (Jesuiter, Gesellschaft Jesu) Orden regulirter Geistlicher. I. Geschichte des Ordens von der Stiftung 1539 bis zur Auflösung 1773. A) Die Stiftung. Ignaz von Loyola (s.d.), verwundet bei der Vertheidigung von Pampelona 1521 u. aufgeregt durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alúmnus — (lat.), Kostschüler, Pflegling, Zögling einer Erziehungsanstalt (Alumnat, Internat), der Wohnung, Kost und Unterricht (ganz oder halb frei) erhält; Gegensatz: Stadtschüler (Oppidanus, Extraneer). – Juristisch bezeichnet Alumnat das rein faktische …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Extérn — (lat.), draußen befindlich; auswärtig, fremd; Externe (Extrane, Extraneer, Hóspiten), Angehörige einer Anstalt, die außerhalb derselben wohnen, z. B. Anstaltsärzte, Alumnen, Kostgänger (Gegensatz: Interne); Externāt, Bildungsanstalt, deren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”