executio in effigie
exe|cu|tio in ef|fi|gie
[...k... - ...gi̯ə]
<lat. ; »Hinrichtung im Bilde«;
vgl. ↑Exekution>
sinnbildliche Hinrichtung eines in Abwesenheit Verurteilten, meist durch öffentliche Verkündigung des Urteils durch Anschlag od. in Nachahmung der Hinrichtung mithilfe von Puppen bis zum 19. Jh.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • executio in effigie — executio in effigi|e   [lateinisch], sinnbildliche Hinrichtung eines in Abwesenheit Verurteilten (besonders bei Hoch und Landesverrat), meist durch öffentliche Verkündung des Urteils und dessen Anschlag auf dem Richtplatz durch den Scharfrichter …   Universal-Lexikon

  • in effigie — in ef|fi|gie 〈[ gi|e:]〉 1. bildlich 2. 〈früher; Strafverfahren der Inquisition〉 jmdn. in effigie aufhängen, verbrennen jmdn. in Abwesenheit symbolisch durch ein Bildnis aufhängen, verbrennen [lat., „im Abbild“] * * * in effigi|e   [lateinisch »im …   Universal-Lexikon

  • Göttinger Hain — Mitglieder und dem Hainbund Nahestehende Der Göttinger Hainbund war eine der Natur verbundene, zum Sturm und Drang tendierende deutsche literarische Gruppe des 18. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Mitglieder …   Deutsch Wikipedia

  • Göttinger Hainbund — Mitglieder des Hainbunds: Bürger, Christ. Graf zu Stolberg, F. L. Graf zu Stolberg, Hölty, Voss (von oben und von links) …   Deutsch Wikipedia

  • Hainbund — Mitglieder und dem Hainbund Nahestehende Der Göttinger Hainbund war eine der Natur verbundene, zum Sturm und Drang tendierende deutsche literarische Gruppe des 18. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Mitglieder …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”