einräumen


einräumen
einräumen

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einräumen — Einräumen, verb. reg. act. 1. Hinein räumen, in den gehörigen Raum bringen. Waaren einräumen, sie in ihre bestimmten Plätze räumen. Hausrath, Meublen einräumen, in die Zimmer räumen. 2. Einen Raum eingeben, einen Raum überlassen. 1) Eigentlich.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • einräumen — V. (Mittelstufe) jmdm. etw. gewähren Synonyme: zugestehen, bewilligen Beispiel: Ihm wurde ein Darlehen in Höhe von 2000 Euro eingeräumt. Kollokation: jmdm. besondere Vorteile einräumen …   Extremes Deutsch

  • einräumen — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • zugeben Bsp.: • Ich gebe es zu. Ich habe das Geld gestohlen …   Deutsch Wörterbuch

  • einräumen — eingestehen; offenbaren; gestehen; zugeben; singen (umgangssprachlich); bekennen; beichten; erlauben; zugestehen; konzedieren; einsortieren …   Universal-Lexikon

  • einräumen — ein·räu·men1 (hat) [Vt] etwas (in etwas (Akk)) einräumen etwas in einer bestimmten Ordnung in einen Raum oder einen Behälter tun: Bücher in ein Regal einräumen ein·räu·men2 (hat) [Vt] 1 etwas einräumen sagen, dass ein anderer in einem bestimmten… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • einräumen — 1. einordnen, einstellen, hineinlegen, hineinstellen, räumen; (ugs.): hineinstecken. 2. bekennen, eingestehen, einsehen, gestatten, gestehen, gewähren, zubilligen, zugeben, zugestehen; (schweiz.): zusprechen; (geh.): zuteilwerden lassen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • einräumen — ein|räu|men …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Vorteil einräumen — Steilvorlage bieten (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • eingestehen — einräumen; offenbaren; gestehen; zugeben; singen (umgangssprachlich); bekennen; beichten * * * ein||ge|ste|hen 〈V. tr. 251; hat〉 bekennen, gestehen, zugeben ● er hat den Diebstahl eingestanden * * * …   Universal-Lexikon

  • einsortieren — einräumen * * * ein||sor|tie|ren 〈V. tr.; hat〉 an die richtige Stelle (in einem geordneten Ganzen) bringen * * * ein|sor|tie|ren <sw. V.; hat: in verschiedene Fächer, Gruppen u. Ä. einordnen: Bestecke [in die Kästen], Karteikarten e. Dazu:… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.