duktil

duk|til
[duk...]
<über gleichbed. engl. ductile aus lat. ductilis »ziehbar, dehnbar« zu ducere »ziehen«>
gut dehn-, streckbar, verformbar;
plastisch (Techn.).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Duktīl — (lat.), streckbar, hämmerbar; Duktilität, Hämmerbarkeit, Streckbarkeit. s. Plastizität …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Duktil — Duktīl (lat.), streckbar, hämmerbar; Duktilität, Streckbarkeit, Hämmerbarkeit; Duktion, Führung; Duktus, s. Ductus …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Duktil — Duktilität (aus dem Lateinischen von ducere (ziehen, führen, leiten) abgeleitet) ist die Eigenschaft eines Werkstoffes, sich bei Überbelastung stark plastisch zu verformen, bevor er versagt. Beispielsweise bricht Glas ohne erkennbare… …   Deutsch Wikipedia

  • duktil — geschmeidig; biegsam; streckbar * * * duk|til 〈Adj.〉 gut verformbar durch Walzen, Ziehen, Hämmern [<frz. ductile „dehnbar, streckbar“; zu lat. ducere „ziehen, führen“] * * * duk|til [lat. ducere, ductum = ziehen]: nennt man Metalle, die sich… …   Universal-Lexikon

  • duktil — duk|til 〈Adj.〉 gut verformbar durch Walzen, Ziehen, Hämmern [Etym.: <frz. ductile »dehnbar, streckbar«; zu lat. ducere »ziehen, führen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • duktil — duk|til adj., t, e (som kan strækkes el. udvides) …   Dansk ordbog

  • duktil — duk|til <lateinisch> (Technik dehn , verformbar) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Scherzone — Eine Scherzone ist eine bedeutende tektonische Unstetigkeitsfläche der Erdkruste und des Oberen Mantels. Ihre Entstehung lässt sich auf einen nicht homogenen Verformungsprozess zurückführen, dessen Energie auf ebene oder leicht gebogene… …   Deutsch Wikipedia

  • Duktilität — (aus dem Lateinischen von ducere (ziehen, führen, leiten) abgeleitet) ist die Eigenschaft eines Werkstoffs, sich bei Überbelastung stark plastisch zu verformen, bevor er versagt. Beispielsweise bricht Glas ohne erkennbare Verformungen; Stahl… …   Deutsch Wikipedia

  • Marmel — Laokoongruppe aus Marmor in den Vatikanischen Museen „Ehekarussell“ von …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.