Dschainismus
Dschai|nis|mus
. Dschinismus der; -
<zu ↑...ismus>
streng asketische, auf die Zeit Buddhas zurückgehende ind. Religion.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dschainismus — Der Jainismus, auch Jinismus (Sanskrit, जैन, m., Jaina, [dʒaːɪnʌ], Anhänger des Jina) ist eine in Indien beheimatete Religion, die etwa im 6./5. Jahrhundert v. Chr. entstanden ist. Ein historisch fassbarer Gründer ist Mahavira (um 599–527 v. Chr) …   Deutsch Wikipedia

  • Dschainismus — Dschai|nịs|mus 〈m.; ; unz.〉 dem Buddhismus nahestehende, auf Selbsterlösung gerichtete, im Unterschied zum Buddhismus aber streng asketische indische Religion; oV Jainismus [<Sanskrit jina „Sieger“] * * * Dschai|nịs|mus, der; : streng… …   Universal-Lexikon

  • Dschainismus — Dschai|nịs|mus 〈m.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 = Jainismus …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Nirwana — Nirwāna (sanskrit., »das Verlöschen«), auf Grund alter brahmanischer Spekulation im Buddhismus und Dschainismus das Endziel dieser Religionen. Im Buddhismus ursprünglich das Ende der Wiedergeburten, das Aufhören jeder Existenz, später im nördl.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dschaina — Dschai|na 〈m. 6〉 Anhänger, Vertreter des Dschainismus; oV Jaina; Sy Dschainist * * * Dschai|na, der; [s], [s] [sanskr. jaina, zu: jina = Sieger]: Anhänger des Dschainismus …   Universal-Lexikon

  • Gudscharat — (Guzerat), Gebiet an der Nordwestküste von Vorderindien (s. Karte »Ostindien«), besteht aus der Insel Katsch, der Halbinsel Kathiawar und dem anstoßenden Festland, wird im N. von Radschputana, im O. von Zentralindien u. dem Distrikt Khandesch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dschaina — Dschaina, religiöse Sekte in Indien, gegründet von Dschina (mit seinem Kirchennamen Mahāvīra, auch Jaui), einem Zeitgenossen des Buddha. Der Dschainismus unterscheidet sich vom Buddhismus bes. dadurch, daß er die Aszese billigt und in dem Endziel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Karma — Bestimmung; Schicksal * * * Kạr|ma 〈n.; s; unz.; Buddhismus, Hinduismus, Jainismus〉 Schicksal des Menschen, das von seinem Handeln in früheren Inkarnationen abhängt; oV Karman [sanskr., „Handeln, Werk“] * * * Kạr|ma, das; s, s <Pl.… …   Universal-Lexikon

  • Jainismus — Jai|nịs|mus 〈[dʒaı ] m.; ; unz.〉 = Dschainismus * * * Jainịsmus   [dʒaɪ ] der, , indische Religion, die gleichzeitig mit dem Buddhismus entstand; das Heilsziel besteht in der Befreiung des Menschen aus dem Geburtenkreislauf (Samsara) durch… …   Universal-Lexikon

  • Karman — Kạr|man 〈n.; s; unz.; Buddhismus, Hinduismus, Jainismus〉 = Karma * * * Kạr|ma, das; s, s <Pl. selten>, Kạr|man, das; s [sankr. karma(n)] (Buddhismus, Hinduismus …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”