Desmotropie


Desmotropie
Des|mo|tro|pie*
die; -, ...ien
<zu ↑...tropie>
svw. ↑Tautomerie

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • desmotropie — desmotropíe s. f. (sil. tro ), art. desmotropía, g. d. desmotropíi, art. desmotropíei Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  DESMOTROPÍE s.f. (biol.; chim.) Izomerie dinamică în care formele izomere sunt în echilibru, putând… …   Dicționar Român

  • desmotropie — ● desmotropie nom féminin Synonyme de tautomérie. ● desmotropie (synonymes) nom féminin Synonymes : tautomérie …   Encyclopédie Universelle

  • Desmotropīe — (griech.), s. Tautomerie …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Desmotropie — Des|mo|tro|pie [↑ desmo u. ↑ tropie], die; , …pi|en: veraltete Bez. für ↑ Tautomerie, in anderem Zusammenhang auch für die Bildungstendenz von Anionen …   Universal-Lexikon

  • desmotrop — DESMOTRÓP, Ă adj. (Despre compuşi) Care prezintă desmotropie. [< fr. desmotrope]. Trimis de LauraGellner, 19.02.2005. Sursa: DN  DESMOTRÓP, Ă adj. care prezintă desmotropie. (< fr. desmotrope) Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • Tautomerīe — (Desmotropie, griech.), ein besonderer Fall von Isomerie, nämlich die Erscheinung, daß gewisse Reaktionen einer Verbindung zur Aufstellung verschiedener Konstitutionsformeln führen, wie beim Phloroglucin, Sulfoharnstoff, Karbostyril etc.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Isomerie — Isomerie, chemische, im weiteren Sinne die Erscheinung, daß Körper von gleicher prozentualer Zusammensetzung verschiedene physikalische und chemische Eigenschaften aufweisen, und zwar nicht nur im festen Aggregatzustande, wo verschiedene… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Tautomerie — Tautomerīe (grch.), Desmotropie, in der Chemie Bezeichnung für die Tatsache, daß gewisse Reaktionen mancher organischer Körper durch Annahme zweier verschiedener Strukturformeln für dieselbe Substanz erklärt werden müssen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • TAUTOMÉRIE — Cas particulier de transposition intramoléculaire, résultant de réarrangements rapides et réversibles (isomérie dynamique). Plus précisément, on appelle ainsi la transformation d’un corps chimique en un isomère différent du premier par… …   Encyclopédie Universelle

  • Tautomerie — Tau|to|me|rie 〈f. 19〉 umkehrbare Umwandlung von miteinander im Gleichgewicht stehenden Isomeren [<grch. to auto merei „der gleiche Anteil“] * * * Tau|to|me|rie [↑ tauto u. ↑ merie], die; , …ri|en; veraltete Syn.: Desmotropie, Merotropie,… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.