dekapieren
de|ka|pie|ren
<aus fr. décaper »abbeizen« zu dé- »von - weg« u. cape »Umhang, Mantel«>:
a) Eisenteile durch chem. Lösungsmittel von Farbresten reinigen;
b) Metallteile od. Blech beizen u. dadurch von dünnen Anlauf- bzw. Oxidationsschichten befreien

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dekapieren — (franz.), die mit einem galvanischen Metallüberzug zu versehenden Metallgegenstände durch Ausglühen, Behandeln mit Sodalösung, verdünnten Säuren und Kratzbürsten reinigen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dekapieren — Dekapieren, Verfahren, Metalle von anhängendem Oxyd oder Glühspan durch Eintauchen in verdünnte Säure (meist Salzsäure) zu befreien. Zink wird meistens auf mechanische Weise durch Scheuern mit Sand und Bimssteinpulver dekapiert, aber auch das… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Dekapieren — (frz.), die Oberfläche der Metalle durch Glühen, Kochen in Soda, Beizen in Säuren, Bürsten säubern, um sie zur Galvanoplastik geeignet zu machen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • dekapieren — de|ka|pie|ren 〈V. tr.; hat〉 geglühte Metalle dekapieren auf chem. Wege vom Zunder reinigen [<frz. décaper „abbeizen, entrosten“] * * * De|ka|pie|ren [frz. décaper = scheuern, abbeizen]: Entfernen störender Schichten auf Metalloberflächen durch …   Universal-Lexikon

  • dekapieren — de|ka|pie|ren 〈V.; Chemie〉 geglühte Metalle dekapieren auf chem. Wege vom Zunder reinigen [Etym.: <frz. décaper »abbeizen, entrosten«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Dekapieren — Unter Beizen (brit. engl. pickling, amer. engl. etching) versteht man im technischen Bereich die Behandlung von festen Körpern zur Veränderung der Oberfläche mit einer Beize. Diese Beizung kann u. a. zum Schutz der Oberfläche gegen Oxidation (bei …   Deutsch Wikipedia

  • dekapieren — de|ka|pie|ren <französisch> (fachsprachlich für [Metalle] abbeizen; entzundern) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • entzundern — ent|zụn|dern 〈V. tr.; hat〉 von Zunder reinigen, dekapieren (Metalle) * * * Entzundern,   Oberflächenbehandlung: das Entfernen der auf der Oberfläche von Stahl bei hohen Temperaturen gebildeten, aus Eisenoxiden bestehenden Zunderschicht; geschieht …   Universal-Lexikon

  • Eisenelektrolyt — Eisenelektrolyte werden in der Galvanotechnik zur Beschichtung von Metalloberflächen mit Eisen eingesetzt, umgangssprachlich „Verstahlen“ genannt. Der Elektrolyt besteht aus einer wässrigen Lösung gut wasserlöslicher Eisen(II) Salze. Die zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenelektrolyte — werden in der Galvanotechnik zur Beschichtung von Metalloberflächen mit Eisen eingesetzt, umgangssprachlich „Verstahlen“ genannt. Der Elektrolyt besteht aus einer wässrigen Lösung gut wasserlöslicher Eisen(II) Salze. Die zu beschichtende… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”