degagieren

de|ga|gie|ren
[...'ʒi:...]
<aus gleichbed. fr. dégager>:
1. von einer Verbindlichkeit befreien.
2. die Klinge von einer Seite auf die andere bringen, wobei die Hand des Gegners mit der Waffe umkreist wird (Fechten).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Degagieren — (franz., spr. schī ), losmachen; eine im Gefecht bedrängte Truppe durch Eingreifen einer andern außer Gefahr bringen. – In der Fechtkunst ist D. das Umgehen der Klinge des Gegners, indem man mit der Spitze der Klinge einen Halbkreis beschreibt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • degagieren — de|ga|gie|ren 〈 [ ʒi: ] V.〉 jmdn. degagieren (von einer Verpflichtung) befreien [Etym.: <frz. dégager »beseitigen, loslösen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • degagieren — de|ga|gie|ren 〈[ ʒi: ] V. tr.; hat; veraltet〉 (von einer Verpflichtung) befreien [<frz. dégager „beseitigen, loslösen“] * * * de|ga|gie|ren [... ʒi:...] <sw. V.; hat [frz. dégager = auslöschen, befreien, zu: gage, ↑Gage]: 1. (veraltet) [von …   Universal-Lexikon

  • degagieren — de|ga|gie|ren (veraltet für befreien) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Doubléstoß — Doubléstoß, Stoß des Angreifers beim Stoßfechten nach zweimaligem Degagieren, nachdem der Verteidiger dem ersten Degagieren durch die gleiche Bewegung gefolgt. Vgl. Fechtkunst …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fechtkunst — Fechtkunst, vollendete Anwendung der blanken Waffe, besonders beim Kampf zu zweien. Schon die alten Griechen und Römer hatten Fechtmeister (armaturae doctores). In den Fechterschulen des spätern Rom wurden Sklaven in der F. unterrichtet (s.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Parāde — (franz.), im allgemeinen Schaustellung, Prunk; im Militärwesen die Heerschau, früher Revue (franz.), Ausstellung von Truppen bei feierlichen Gelegenheiten von hauptsächlich erzieherischem Wert. Die Paradeaufstellung kleinerer Abteilungen ist in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Degagement — (frz. spr. gasch máng), Zwanglosigkeit, Befreiung von einer Verbindlichkeit; geheimer Nebenausgang, insbes. Geheimtreppe; in der Holzschneidekunst Schärfe und Reinheit der Umrisse. Degagieren, befreien, losmachen, bes. eine vom Feinde bedrängte… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Degagement — De|ga|ge|ment 〈[degaʒ(ə)mã:] n. 15; veraltet〉 1. Befreiung (von einer Verpflichtung) 2. Zwanglosigkeit [<frz. dégagement „Beseitigung, Loslösung“] * * * De|ga|ge|ment [degaʒə mã:], das; s, s [frz. dégagement] (veraltet): 1. Zwanglosigkeit. 2.… …   Universal-Lexikon

  • befreien — ↑degagieren, ↑dispensieren, ↑eximieren, ↑suspendieren …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.